×
591
Fashion Jobs
RALPH LAUREN
Operations Manager (w/m/d)
Festanstellung · ZWEIBRÜCKEN
HUGO BOSS
Account Manager (M/W/D) Key Account Hugo Woman Sales
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung (M/W/D) Product Management DOB
Festanstellung · WÜRZBURG
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Merchandise Manager E-Commerce (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS
(Senior) Planning Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Planner Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Duales Studium Bachelor of Arts Bwl Digital Business Management (M/W/D) 2021
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Duales Studium Bachelor of Arts International Business (M/W/D) 2021
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
IT Supporter (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Bereich Logistik
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Bereich Buying Planning Allocation
Festanstellung · Düsseldorf
TIFFANY & CO
Human Resources Manager, German Cluster
Festanstellung · Munich
PUMA
Manager IT Sales Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
C&A
Senior Business Process Specialist (M/W/D) Warehouse
Festanstellung · Düsseldorf
TIFFANY & CO
Sales Supervisor (M/F/D)
Festanstellung · MUNICH
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce (M/F/D) 1
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen

Pitti Connect: Pitti Immagines virtuelle Plattform für die nächsten 3 Monate

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
21.07.2020
Lesedauer
4 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der Messeveranstalter Pitti Immagine enthüllt sein ehrgeiziges Konzept Pitti Connect. Es handelt sich um eine Plattform, die alle geplanten Sommerevents ersetzen soll, die aufgrund der COVID-19-Pandemie abgesagt werden müssen. Die am 16. Juli zeitgleich mit der neuen Website pittimmagine.com eingeführte Pitti Connect bietet einen Rahmen für alle bis Ende Oktober in Florenz geplanten Events. Sie umfasst nicht nur die Kollektionen der Aussteller, sondern auch vielfältige Contents und Sonderveranstaltungen wie das Projekt "Sustainable Style", das auf nachhaltige Entwicklung fokussiert und unter anderem den Designer Glenn Martens und sein Label Y/Project zu Wort kommen lässt.


Der Messeveranstalter aus Florenz beschleunigt seine Digitalisierung mit Pitti Connect - Pitti Immagine

 
Auf der neuen Plattform werden alle im Sommer und Frühherbst geplanten Veranstaltungen abgehalten, also die Pitti Uomo 98, die Pitti Bimbo 91 (16. Juli bis 9. Oktober), die Mailänder Super 16 und die Parfüm-Messe Fragranze 18 (28. Juli bis 30. Oktober). Fast 400 Unternehmen haben bereits zugesagt, von Ben Sherman über Brunello Cucinelli bis hin zu Karl Lagerfeld. Für die Pitti Uomo haben sich 68.000 Käufer angemeldet und registriert, für die Kindermodemesse Bimbo 27.000 und für die Filati 21.000.

"Pitti Connect ist nicht in Eile entstanden, doch haben wir die Einführung aufgrund der Pandemie beschleunigt. Wir hatten uns bereits mit dieser Idee auseinandergesetzt, einen leistungsstarken digitalen Motor als Begleitangebot unserer Real-Life-Messen einzuführen. Seit neun Jahren arbeiten wir mit unserer virtuellen Messe am digitalen Aspekt, doch wollten wir das Konzept stärken. Der Leitgedanke war es, alle physischen Messen in die digitale Welt zu übertragen", erklärte der Generaldirektor der Pitti Immagine, Agostino Poletto an einer Videokonferenz vom Montag, 20. Juli.

Zu diesem Anlass kündigte der Messeveranstalter aus Florenz die Unterstützung der Bank Unicredit an, die sein Hauptsponsor für die kommenden drei Jahre wird. Er bestätigte darüber hinaus die Couture-Veranstaltung, die von Dolce & Gabbana im Rahmen der Pitti Uomo in Florenz organisiert wird, mit der Menswear, der Alta Sartoria-Kollektion am 2. September im Palazzo Vecchio und der Damenlinie Alta Moda am 3. September in der Villa Bardini.

Das Unternehmen, dass bereits über eine Plattform und Tools für seine digitale Messe e-Pitti verfügte, investierte eine Million Euro in das neue Projekt. Die digitale Abteilung von Pitti Immagine, die seit bald einem Jahr von Andrea Seci geführt wird, wurde ausgebaut. Für den Launch wurde der Zugangspreis der Pitti Connect für Aussteller "unabhängig der Größe des Unternehmens" auf EUR 2500 festgelegt.

"Es geht nicht darum, nur Quadratmeter zu verkaufen, sondern auch darum, Geschichten zu erzählen, die über den für Aussteller bestimmten Bereich hinaus die Atmosphäre und alle parallelen Projekte aufgreift, die wir normalerweise bieten", so Agostino Poletto. Er betonte, dass die Pitti Immagine ihre verschiedenen Veranstaltungen online erstmals untereinander verbinden kann.

 

Pitti Connect bietet dieselben Bereiche wie die ursprüngliche Pitti Uomo, im Bild: The New Classic - Pitti Immagine


Das Design der Pitti Connect wurde der Agentur The Big Now anvertraut, die technischen Aspekte von Openmind überblickt. Die Plattform wurde um zusätzliche Funktionalitäten ergänzt, um die Geschäftsmöglichkeiten und den Austausch zwischen Marken und Käufern zu optimieren. Letztere können über spezifische Suchfilter (Stil, Produktkategorie, Land) eine Marke oder ein Produkt suchen, durch die Kollektionen stöbern, auf den Katalog zugreifen, das Lookbook herunterladen, Bestellungen aufgeben, Kontakt mit Unternehmen aufnehmen und diesen das ganze Jahr hinüber pflegen, aber auch Berichte von Pitti Immagine zu den Trends und Website-Daten einsehen.

"Mit Pitti Connect wollten wir die Vielfalt und den Reichtum, die für unsere Messen bezeichnend sind, digital übertragen", betont Kommunikationschef Lapo Cianchi. "Wir haben somit auch viel für hochwertige redaktionelle Inhalte investiert, wie dies bei unseren bisherigen Sonderprojekten stets der Fall war. Einziger Unterschied: Wir mussten mit dreieinhalb Monaten rechnen und nicht mehr nur mit den üblichen viertägigen Sessionen". Zusätzlich zum Verkaufsangebot bietet Pitti Immagine somit ein intensives Content-Programm mit täglichen Neuigkeiten.

Zu den zahlreichen Projekten zählt unter anderem "Walking Through", das den Zugang zu Stil-Welten zur Entdeckung neuer Menswear- oder Kindermode-Marken eröffnet. Die Produktionsagentur Highsnobiety kündigt ihrerseits ein Porträt der 20 angesagtesten Aussteller an. Olivier Saillard plant eine Reihe von Kurzfilmen unter dem Titel "Fashion Souvenirs", in denen er die Schlüssellooks von 20 berühmten Männern analysiert, darunter Yves Saint Laurent, Gary Cooper und Jack Kerouac.

Im Rahmen des Projekts "Sustainable Style" erzählen 13 Designer über ihre schrittweise Näherung an nachhaltige Konzepte. Das Label Y/Project enthüllt zu diesem Anlass am 24. Juli seine neue nachhaltige Kollektion "Evergreen". Außerdem wurden Partnerschaften mit Medienschaffenden in der ganzen Welt aufgegleist, um den Besucherverkehr auf der Plattform anzukurbeln.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.