×
2 366
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Merchandising Manager (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.06.2021
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Pitti empfängt Finalisten des LVMH-Preises inmitten erster Anzeichen eines Aufschwungs

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
23.06.2021

Die bedeutende florentinische Herrenmode-Messe Pitti Uomo, die in diesem Sommer die Finalisten des LVMH-Preises mit einer großen Installation begrüßen wird, sieht erste Anzeichen für einen Aufschwung.


Die Finalisten des LVMH Prize - Foto: LVMH



Aufgrund der Pandemie findet die nächste Ausgabe der Pitti – die in diesem Jahr ihr 100-jähriges Jubiläum feiert – einen Monat später als üblich statt, vom 30. Juni bis zum 2. Juli. Auch wenn der Umfang der Messe deutlich reduziert wurde, wird die nächste Pitti einige bemerkenswerte Veranstaltungen von aufstrebenden und angesagten Designern wie Thebe Magugu und Rolf Ekroth, Live-Übertragungen und die offizielle Eröffnung der bisher nicht zugänglichen Gucci-Archive bieten.
 
"Die Zusammenarbeit mit LVMH und seinem Jungdesigner-Award verspricht interessant zu werden. Wir wollten den Preis aufwerten und diesen talentierten Designern eine Plattform geben", erklärt Pitti CEO Raffaello Napoleone im Zoom-Interview aus Florenz.

Die Messe plant, eine Installation der Looks der Finalisten in der Sala Ottagonale einzurichten, einem Juwel der Renaissance, in der Fortezza da Basso – der Festung, in der sich der Großteil der Pitti abspielt. Außerdem wird ein Film über die neun Finalisten gezeigt, der speziell für diesen Anlass gedreht wurde. Der diesjährige Gewinner wird allerdings erst im September im Rahmen der Paris Fashion Week bekannt gegeben.
 
Darüber hinaus soll es einen 'Pitti Walk' geben, eine Live-Aufnahme eines Modespaziergangs über drei Tage hinweg, bei dem die Kreationen der Finalisten in der ganzen Stadt zu sehen sind. Die neun Finalisten sind Bianca Saunders, Charles de Vilmorin, Christopher John Rogers, Conner Ives, Colm Dillane, Kika Vargas, Lukhanyo Mdingi, Nensi Dojaka und Rui Zhou.


Photo: Charles de Vilmorin - Frühjahr/Sommer 2021 - Haute Couture - Paris - © PixelFormula


 
"Der 'Pitti Walk' wird ein Live-Shooting sein, bei dem zwei oder drei Gäste und Models gemeinsam einen Spaziergang durch die Stadt machen. Die Idee ist, Mode in Bezug auf die Stadt zu zeigen", erklärt Raffaello Napoleone.
 
Ein weiterer LVMH-Finalist und ehemaliger Gewinner, Thebe Magugu aus Südafrika, plant seine eigene Installation, während der finnisch-schwedische Designer Rolf Ekroth eine von finnischen Mittsommer-Traditionen und Magie beeinflusste Kollektion per Livestream von der Pitti aus übertragen wird.
 
Außerdem wird es ein spezielles "Live"-Shooting von hochkarätigen Marken wie Caruso, Kiton und Stefano Ricci geben, das von sechs jungen italienischen Fotografen durchgeführt wird. Darüber hinaus werden 15 Marken in einem Sustainable-Bereich ihre neuesten Arbeiten präsentieren.
 
Raffaello Napoleone erwartet die Teilnahme von etwa 400 Marken, 345 davon in der Festung, der Rest online über Pitti Connect. Zur gleichen Zeit findet die Kindermodemesse Pitti Bimbo statt.
 
"Wir wollen die Festung optimal nutzen, um zu verhindern, dass die Menschen zwischen den Gebäuden hin und her laufen müssen, und so die Gefahr von Infektionen zu verringern", betonte der Pitti Chef und wies darauf hin, dass die italienischen Behörden erst am 24. April mit einem Regierungsdekret grünes Licht für die Messe gegeben haben.
 

 



Pitti bereitet sich auf den Empfang von etwa 8.000 Besuchern vor. Jeden Tag bestätigen neue Teilnehmer ihre Anwesenheit, zumal die Covid-19-bedingten Todesfälle in Italien in letzter Zeit stetig abgenommen haben.
 
Zu den weiteren Neuerungen gehören das Pitti Studio – ein Foto-, Video- und Storytelling-Service, der Marken bei der visuellen Kommunikation in den sozialen Medien hilft – und die Präsentation des neuesten Buches von Mode-Guru Linda Loppa, "The New Fashion Container". Darüber hinaus plant Gucci, sein restauriertes Archiv auf der anderen Seite des Arno in der Via delle Caldaie zu eröffnen.
 
"Es wird keine Party geben, aber es ist eine wichtige Feier. Der Tourismus hat sich in Italien noch nicht wirklich erholt. Aber endlich kommt Bewegung in die Sache, und wir spüren eine neue Energie", resümiert Raffaello Napoleone.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.