×
12 250
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Buyer Outdoor Sports (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
LUMAS
Product Manager (M/W/x) E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
LUMAS
Director E-Commerce & Performance (M/W/x)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Global Retail Operations Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Senior Account Manager (F/M/D)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Finance Manager - Commerce (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Senior Brand Partnerships Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Product Manager, E-Commerce (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
Merchandising Manager (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
HIGHSNOBIETY
IT Support Specialist (d/f/m)
Festanstellung · BERLIN
COTY
HR Digital & Delivery Service Manager (M/W/D)
Festanstellung · Darmstadt
ESPRIT
Regional Manager Retail Region Berlin (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
28.06.2012
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Pitti Uomo trotzt der Krise

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
28.06.2012





Vom 19. bis 22. Juni drehte sich alles in Sachen Menswear wieder um Florenz, wo in diesem Sommer die 82. Ausgabe der Pitti Uomo statt fand. Wie die Organisatoren mitteilten, fanden sich insgesamt mehr als 32.000 Besucher auf dem Messegelände der Fortezza da Basso ein. Von 17.800 Käufern kamen rund 10.400 aus Italien. Das waren wie erwartet weniger als im Vorjahr (-16%), was auf die Krise im Land zurückgeführt werden kann, die auch großen und etablierten Häusern zu schaffen macht. Hingegen konnten die Zahl der ausländischen Besucher um fast 8% auf 7.400 gesteigert werden. Darunter eine große Schar deutscher (911 ), japanischer (874), britischer (560), spanischer (556), chinesischer und französischer Einkäufer. Bei den Japanern wurde ein Anstieg von 30%, von Russen um 30%, bei den Amerikanern um 10% und bei den türkischen Händlern um 12% erreicht. Aber auch Wachstumsmärkte wie Brasilien, Südafrika, Mexiko wurden verstärkt gesichtet.
„Wir sind zufrieden mit diesen Tagen auf der Fortezza da Basso“, erklärte Raffaello Napoleone sagt, CEO der Messeorganisation Pitti Immagine, und ergänzt, dass viele Einkäufer und Journalisten begeistert auf die präsentierten Kollektionen reagiert haben. Insgesamt wertet er die 82. Ausgabe als Erfolg, insbesondere weil sie nicht nur dem italienischen Modesektor sondern auch der internationalen Fashion-Community, neue Energie und Dynamik vermitteln konnte.
Insgesamt bespielten 1.065 Kollektionen, davon 390 aus dem Ausland, eine Fläche von 59.000 Quadratmetern. In der Tat waren die Kollektionen farbenfroh und optimistisch, innovative Linienführungen und neue Technologien setzten Akzente. Neben den kreativen Events sollten die Shows von Stone Island anlässlich des 30-jährigen Jubiläums, von G-Star Raw, des französischen Labels Carven und des Designers Andrea Pompilio erwähnt werden.

Foto: via Pitti Immagine /M. Michelsanti / G. Giannoni

© Fabeau All rights reserved.