×
939
Fashion Jobs
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Merchandise Manager Central Markets Outlets (M/W/D) | Befristet
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Duales Studium International Business - Dhbw Stuttgart
Festanstellung · Stuttgart
DEEKEN HR
Sales Director w/m/d
Festanstellung · KIEL
HUGO BOSS
Manager Customer Experience Strategy (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
RALPH LAUREN
Talent Resource Advisor (f/m/d)
Festanstellung · METZINGEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Product Manager Sportstyle Apparel Prime Women’s
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Marketplace Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
L'OREAL GROUP
E-Key Account Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
10.03.2014
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

PKZ: Ein Name für beide Geschlechter

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
10.03.2014



Zukunft vor Tradition: Feldpausch heißt nach dem Umbau jetzt PKZ Women
Feldpausch ist jetzt PKZ, sonst ändert sich nex... Der Schweizer Multibrand-Filialist PKZ fokussiert seinen Markenkern und wird in Zukunft fast nur noch unter dem Namen PKZ auftreten. Im Laufe des letzten Sommers hat sich die Leitung entschlossen, sich zukünftig nur noch auf zwei Marken zu konzentrieren: PLZ Men & Women und Paul Kehl. Startschuss für das neue Kapitel ist die Eröffnung des ehemaligen Feldpausch-Hauses in der Bahnhofsstraße von Zürich, die nach millionenschweren Umbaumaßnahmen am 6. März unter dem Namen PKZ Women eröffnet. Das neu eröffnete, 3.000 Quadratmeter große Flaggschiff ist das größte Damenmodegeschäft in der Schweiz. Gleichzeitig werden auch zehn weitere Stores, u.a. in Bern, Basel, St. Gallen Luzern oder Zug in PLZ Women umfirmiert. Parallel zum neuen Flagship in Zürich eröffneten im Glattzentrum je ein neuer PKZ Women und PKZ Men mit einer Gesamtfläche von 1.000 Quadratmetern. Seit dem 28. Februar arbeitet auch der Onlineshop TheLook.com unter der neuen Domain PKZ.CH. Der Onlineshop soll die größte Filiale der Gruppe werden. Bereits im vergangenen Jahr wurde mit dem Onlineshop 30% mehr Umsatz erzielt, erklärt Olivier Burger, CEO der PKZ Gruppe, und setzt darauf, dass der Wachstumstrend im Zuge der massiven Veränderungen zugunsten des eCommerce weiter zunehmen.
Unter dem neuen geschärften Namen PKZ Women will das Unternehmen, dessen Name 133 Jahre lang als Herrenmarke galt, stärker auf die Bedürfnisse der modernen Frau eingehen und „mehr Kompetenz unter einem Dach präsentieren“. Im Zuge dessen wurde das Sortiment der PKZ Women-Häuser noch einmal deutlich geschärft und aufgewertet mit neuen Marken wie Polo Ralph Lauren, Red Valentino, See by Chloé, Pinko, Closed, Sandro, Paul&Joe, Maje, ba&sh, Giorgio Brato, Costume Nationale, Issa London, Dondup, Moma, Converse, New Balance, Michael Kors, Coccinelle oder Furla. Darüber hinaus gibt es im neuen Züricher Flagship neue Shop-in-Shops von Tommy Hilfiger, Marc O’Polo, Dorothee Schumacher und Opus.
Mit der Konsolidierung auf PKZ Men & Women sowie Paul Kehl will die Unternehmensgruppe die Flächenproduktivität erhöhen und durch eine höhere Kompetenz weitere Marktanteile im höherpreisigen Premiumgenre zu gewinnen. „Wir wollen als Multibrand-Händler im mittleren und gehobenen Preissegment die klare Nummer 1 auf dem Schweizer Markt sein“, so Burger. Synergieeffekte sollen sich insbesondere bei der Flächennutzung und bei der Werbung ergeben.

Foto: PKZ Gruppe

© Fabeau All rights reserved.