×
11 582
Fashion Jobs
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
SCHIESSER GMBH
Planning & Merchandise Manager (M/W/D) Key Accounts Wholesale
Festanstellung · RADOLFZELL AM BODENSEE
HUGO BOSS AG
Marketing Manager Special Projects (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Buying Specialist Hugo Menswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
ON RUNNING
Marketing Operations Specialist
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ONLY & SONS
Sales Representative Bei Only & Sons (M/W/D)
Festanstellung · Kaarst
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
Werbung
Veröffentlicht am
21.02.2017
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Planen Dior und Nike eine gemeinsame Kollektion?

Veröffentlicht am
21.02.2017

Auf Instagram gibt es sie bereits: eine Kooperation mit dem Luxusmodehaus Dior und dem Sporthersteller Nike. Kris van Assche, Creative Director Menswear bei Dior, hat ein Bild mit dem Dior-Namenszug und dem Nike-Swoosh auf Instagram gepostet.


Nur ein Gerücht – oder kooperieren Dior und Nike für eine Capsule-Kollektion? - Instagram

 
Louis Vuitton und Supreme haben es vorgemacht. Der Post des Supreme-Logos in Kombination mit einem Louis Vuitton Produkt war auf Instagram durch LV Creative Director Kim Jones gepostet worden. Das sorgte für viel Furore in den sozialen Medien, bis das Gerücht tatsächlich wahr wurde und bei der Fashion-Show von LV im Januar die gemeinsame Kollektion vorgestellt wurde.
 
Dieses Wochenende hat nun Kris van Assche, Creative Director Menswear bei Dior, ein Bild mit dem Dior Namenszug und dem Nike Swoosh auf Instagram gepostet und kurze Zeit später wieder gelöscht. Fehler oder bewusste Entscheidung? Beide Fälle zeigen jedenfalls den neuen Kommunikationsstil und die wachsende Verbindung zwischen Luxusmode und Sportswear.

Das Bild des Grafikkünstlers Hey Reilly mit dem an den Nike Slogan „Just do it“ angelehnten Schriftzug „Just do Dior“, hat auf jeden Fall für große Aufregung bei den Fans beider Label gesorgt – und natürlich die ersten Gerüchten, dass es eine gemeinsame Capsule-Kollektion geben soll, angeheizt. Die hypothetische Zusammenarbeit ist vielleicht einfach nur eine ironische online gepostete Idee, aber wer weiß, alles ist möglich.
 
Der Post ist jedoch ein Paradebeispiel für die zunehmende Wichtigkeit der sozialen Medien in moderner Brand Kommunikation. Immer mehr Labels nutzen die Kanäle von Instagram, Snapchat und Co für ihre Markenkommunikation, wie zum Beispiel Tom Pecheux der Creative Director bei Yves Saint Laurent Beauté, der regelmäßig Neuigkeiten postet.
 
Noch zu erwähnen wäre das Kris van Assche schon 2015 mit Adidas für den Ultra Boost Shoe zusammen gearbeitet hat. Auch Nike hat schon Erfahrung mit Luxuslabels, aus Projekten mit Designer Riccardo Tisci ehemals Givenchy und Olivier Rousteing von Balmain.
 
Ein weiterer Beweis für die Nähe von Sportswear und Luxuslabels ist die Tatsache, dass viele Models für Couture und gleichzeitig Sportmarken arbeiten. Jüngstes Beispiel Bella Hadid, seit Herbst 2016 modelt sie für Nike und gleichzeitig ist sie Model bei Dior.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.