×
2 924
Fashion Jobs
FOREO
Sales Manager (DACH)
Festanstellung · Nürnberg
ADIDAS
Manager Merchandising Acc (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Merchandising Ftw x5 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Process & Tools x2 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Kids x3 (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager - Training Women's - Bras - bu Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Reports & Monitoring (f/m/d) - Merchandising Planning & Insights
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising Ftw (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Manager Merchandising App (f/m/d) - Global Merchandising
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director Head Office, Strategy & Business Acceleration (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner DTC Backoffice (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Operations Key Cities M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Senior Category Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ASICS
Key Account Manager Onitsuka Tiger - Germany
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Head of Buying & Disposition (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Team Leader Buying & Disposition - Jersey (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Manager Sales Ooh Controlling (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Experience Nps (Net Promoter Score) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Retail Payment (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas Factory Outlet Ochtrup
Festanstellung · Ochtrup
ADIDAS
Product Owner - Order Processing (M/F/D) - x2
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Market Finance 01.03.-15.10.2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
12.06.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Plastikatlas 2019: Textilbranche für 15% der globalen Plastikproduktion verantwortlich

Veröffentlicht am
12.06.2019

Die Grünen-nahe Heinrich-Böll-Stiftung und der Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND), haben kürzlich den "Plastikatlas 2019" veröffentlicht, der die Ausmaße der globalen Kunststoffindustrie untersucht. Laut der Studie ist die Textilbranche, nach der Verpackungsbranche und dem Bausektor, der drittgrößte Plastikproduzent der Welt.

Screenshot Plastikatlas 2019


Synthetische Chemie-Fasern aus Erdöl oder -gas machen demnach 70% aller im Jahr 2017 hergestellten Fasern weltweit aus. Polyester hat mit 80% den höchsten Anteil an der Produktion von Kunstfasern. Im Jahr 2017 kamen schätzungsweise 53,7 Millionen Tonnen auf den Markt. Zu 94 Prozent wird das Material in Asien produziert und weiterverarbeitet, dort vor allem in China. Etwa die Hälfte der produzierten Polyesterfasern findet sich in Kleidung wieder. Textilien, dazu zählen auch Industrietextilien, machen damit einen Anteil von 15 Prozent bei der jährlichen globalen Plastikproduktion aus.

Die Emissionen von Treibhausgasen im Jahr 2015 durch die Produktion von Polyesterfasern betrug laut Bericht 706 Milliarden Kilogramm CO₂e (CO₂e = CO₂-Äquivalente. Die Kategorie stammt vom Weltklimarat IPCC, um die Wirkung verschiedener Treibhausgase wie CO₂ oder Methan vergleichbar zu machen). 

Der Plastikatlas führt weiter aus, dass für die Behandlung und Färbung von Textilien zwischen 20.000 und 40.000 verschiedene Chemikalien eingesetzt werden. Arbeitskräfte, zu 70% Frauen, die mit Formaldehyd, sogenannten perfluorierten Chemikalien, Flammschutzmitteln sowie Farb- und anderen Zusatzstoffen in Berührung kommen, haben ein erhöhtes Risiko für Fehlgeburten. Laut Plastikatlas konnte auch eine Verbindung von Formaldehyd und Todesfällen durch Leukämie nachgewiesen werden.

Neben den gesundheitlichen Folgen sei vor allem das Mikroplastik, das über die Abwassersysteme in die Umwelt gelangt, ein großes Problem. Die Studienergebnisse zu den Mengen der Partikel reichen von sechs Millionen Mikrofasern pro Waschgang von fünf Kilogramm bis zu 250000 bei der Wäsche von nur einer Fleecejacke. Bisher ist noch wenig bekannt, wie sich Mikroplastik auf die menschliche Gesundheit auswirkt.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.