×
2 243
Fashion Jobs
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Support* / Mitarbeiter* Vertriebsinnendienst
Festanstellung · DÜSSELDORF
MAVI EUROPE AG
Key Account Associate
Festanstellung · HEUSENSTAMM
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Art Director* Womenswear
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Sourcing Buying
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Junior Product Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
PUMA
Senior Manager Warehousing Wholesale
Festanstellung · Herzogenaurach
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ETIENNE AIGNER AG
Junior Online Marketing Manager (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MUNICH
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Pmo - Business Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
Veröffentlicht am
26.01.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Platform Group verteilt Schecks an Händler

Veröffentlicht am
26.01.2021

Die Wiesbadener Platform Group will ihre Händler im Angesicht der Corona-Krise mehr Luft durch Liquidität verschaffen: Seit 2019 haben Schuhe24 und Outfits24 einen Preisfallschirm eingeführt bei jenen Händlern, bei denen Ware für mehr als 9,8% Abschriften verkauft wurden. Jedes Halbjahr erhalten so Händler Schecks als direkte Vergütung.

Jürgen Hanke (l.), Joachim Frost und Dominik Benner wollen ihren Händlern mehr Luft durch Liquidität verschaffen. - The Platform Group


"In diesem Jahr, was durch Corona für unsere Händler ein Albtraum ist, geben wir etwas durch die Schecks zurück, damit die Liquidität steigt", so Geschäftsführer Dr. Dominik Benner.

Abschriften habe man trotz verstärkter Preiskämpfe von Online-Händlern nicht erhöht. Die durchschnittlichen Abschriften bei Schuhen betrugen 8,7%, bei Textil-Artikeln sowie Taschen 6,5%.

Für Jürgen Hanke, Leiter des Händlerbereichs bei The Platform Group, ist die Preissicherheit wichtig: "Trotz der aktuellen Preiskämpfe gehen wir nicht tiefer, weil wir die Marge der Händler nicht kaputt machen möchten. Auch die Hersteller honorieren es, dass wir Preise nicht nach unten ziehen und so die Marke nicht kaputt machen. Und stationär gibt es deutlich mehr Abschriften im Textilhandel, meist sind es dort über 14%."

Insgesamt wurde zum zweiten Halbjahr 2020 ein Scheckguthaben von 108.550 Euro an Schuh- und Mode- sowie Taschenhändler ausgeschüttet, der Versand der Schecks erfolgte bis zum 22. Januar.

"Unser Modell, dass wir zwar Gebühren bei einem Verkauf erheben, aber Teile der Gebühr wieder gutschreiben bei höheren Preisnachlässen, hat sich bezahlt gemacht. So steigt die Sicherheit für die Händler, dass es kein Margenproblem bei Händlern gibt und wir mit unserer Preishoheit verantwortlich umgehen", ergänzt Benner, Geschäftsführer von The Platform Group.

Aktuell nehmen über 3.000 Händler bei den Plattformen der Gruppe teil, von Schuhen, Mode, Sport bis hin zu Juwelieren und Fahrrad-Händlern.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.