×
12 219
Fashion Jobs
AEYDE
Finance Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
IT Product Owner Non-Merchandise Sap sd/ mm (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Product Owner Finance & Controlling Sap fi/ CO (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
KADEWE
Quality & Project Manager Food (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
COSNOVA
Strategic Buyer (M/F/D)
Festanstellung · SULZBACH (TAUNUS)
TK MAXX
First Line Manager / Area Manager Logistic (m|w|d)
Festanstellung · Bergheim
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
AEYDE
Head of Product (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Senior Project Manager Display Production (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
COSNOVA
Strategischer Einkäufer*in
Festanstellung · SULZBACH (TAUNUS)
ZALANDO
Senior Quality Manager (M/W/D)
Festanstellung · ANSBACH
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.01.2023
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Podcast: Pierre Mahéo (Officine Générale) über die alltäglichen Herausforderungen und Strategien beim Aufbau einer Modemarke (FR)

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.01.2023

Wenige Tage vor Beginn der Pariser Herrenmodewoche spricht Pierre Mahéo, der Gründer der Marke Officine Générale, die am Freitag, den 20. Januar auf dem Laufsteg zu sehen sein wird, mit Olivier Guyot, dem Chefredakteur Frankreich von FashionNetwork.com, über die aktuellen Entwicklungen im Bereich der Herrenmode.


In der neuesten Folge des LuxurynsightXFashionNetwork-Podcasts betont der Designer, wie wichtig es sei, auf den Laufstegen gezeigte Mode zugänglich zu machen. "90% unserer Kleidung, die im Juni auf dem Laufsteg gezeigt wurde, wird im März in den Boutiquen zu finden sein", so der Unternehmer, der mittlerweile rund 50 Mitarbeiter beschäftigt. Das Sortiment umfasst Essentials in monochromen Farbtönen, die von Marineblau über Khakigrün bis hin zu dunkleren Schattierungen wie Grau und Anthrazit reichen.

Daüber hinaus beschreibt Pierre Mahéo die Anfänge seiner Marke und geht auf seine ursprünglichen Inspirationen ein: seine Auffassung von Tailoring, die von seinem Familienerbe und seiner Heimat in der Bretagne beeinflusst ist. Auf der einen Seite stehen die Chinohosen, Oxfordhemden und Arbeitskleidung seines Vaters, eines Austernzüchters. Auf der anderen Seite steht sein Großvater väterlicherseits, ein ehemaliger Schneider, der "jeden Tag einen Anzug trug und sonntags mit Krawatte zum Brot holen und Kaffee trinken ging".

Internationale Retail-Strategie



Im Mai 2021 beschaffte sich der Officine Générale Gründer Kapital bei der amerikanischen The Untitled Group. Parallel zu dieser Transaktion, deren Höhe nicht bekannt gegeben wurde, bekräftigte BPI France, langjähriger Investor des Labels seit dessen Kapitalöffnung im Jahr 2015, erneut sein Vertrauen in das Modelabel und erhöhte seine Beteiligung an dem Unternehmen.

Dank dieser beiden wichtigen Zuwendungen konnte Pierre Mahéo eine erste Adresse in den USA einrichten, und zwar im symbolträchtigen Soho-Viertel des Big Apple, in der 220 Lafayette Street. Die am 11. Dezember eröffnete Boutique umfasst einen Verkaufsraum, einen Showroom und Büros in einem olivgrünen Dekor, das durch Vintage-Möbel aufgewertet wird. In dem Geschäft werden die Damen- und Herrenkollektionen von Officine Générale sowie eine neue Linie von Essentials mit dem Titel "Daily Classics" angeboten.

Die Eröffnung in New York ist Teil der Expansionsstrategie auf dem US-Markt, ein weiteres Projekt in Los Angeles soll im Frühjahr folgen. In Europa ist das französische Label bereits etabliert, insbesondere in Paris, seiner Geburtsstadt, mit neun Verkaufsstellen und einer Fläche im Kaufhaus Le Bon Marché, in Lyon und einem Geschäft in der Londoner Beak Street. Innerhalb der kommenden drei Jahre rechnet Pierre Mahéo, der "fest an den Einzelhandel glaubt", mit etwa zehn neuen Adressen.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.