×
2 148
Fashion Jobs
SKECHERS
Teamleader (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
C&A
Business Analyst Range & Sustainability
Festanstellung · Düsseldorf
MYKITA HOLDING GMBH
Sales Representative Central & South of Italy (M/W/D)
Festanstellung · ROM
PUMA
Field Account Manager - Region Norddeutschland
Festanstellung · Hamburg
BA&SH
Sales Supervisor f/m - Hambourg
Festanstellung · HAMBOURG
SALAMANDER
Project Management Officer (Pmo) / Inhouse Consultant (W/M/D) (Ref. : 2022-1302) - Sonstiges
Festanstellung · Wuppertal
HEADHUNTING FOR FASHION
HR Business Partner* DACH
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Sourcing Buyer* Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead* E-Commerce
Festanstellung · MÜNCHEN
ON RUNNING
Search Engine Optimization Lead
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Junior Finance Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Brand Marketing Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Head of Product Data Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ERFURT
FASHION CLOUD
Sales Manager Germany - Shoes Market (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
FASHION CLOUD
(Senior) Sales Manager (M/W/D) - Remote Aus de
Festanstellung · HAMBURG
CLAUDIE PIERLOT
Area Manager Germany & The Netherlands H/F
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Teamsport Accessories …
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Creative Planning & Production
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant (M/W/D) | Teilzeit | München, Oberpollinger
Festanstellung · München
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
25.02.2022
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Prada: Die neue Spielregel

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
25.02.2022

Prada bot eine meisterhafte Show mit der bislang schönsten Kollektion des Duos Miuccia Prada und Raf Simons. Doch nahm die Situation einen dunklen Unterton an, während die Mode angesichts der infamen Geschehnisse in der Ukraine am selben Tag ihre Bedeutung zu behaupten versuchte.


Prada Herbst-/Winterkollektion 2022 in Mailand - Prada


Die Show in Mailand war brillant – eine Neuinterpretation der Codes des Hauses, die sehr frisch und sehr neu wirkten. Doch anderswo war die Stimmung gedämpft.

Eine Show am selben Tag, an dem Russland in die Ukraine einmarschierte: Der Angriff belastete die Stimmung im Publikum deutlich. Dies hielt jedoch eine Horde Teenager nicht davon ab, sich vor der Prada Stiftung im industriell geprägten Süden Mailands zu versammeln, um Stars wie Kim Kardashian beim Betreten des Gebäudes zu fotografieren.

Viele Bestandteile der Kollektion waren klassische Prada-Elemente: Filzwolle, glänzendes Leder, Strass und Kleiderlängen bis knapp unter dem Knie. Gemischt mit einem frischen Schuss frecher Transparenz und einer verführerischen, wenngleich ernsten Stimmung.

Der bezeichnendste Look wurde von ledernen Agentenmänteln und Jacken bestimmt. Dramatisch coole Eleganz, die plötzlich ominös wirkte.

“Ich bin froh, dass die Show gut ging. Doch mache ich mir um die Situation in der Ukraine weitaus mehr Sorgen. Hoffentlich gelingt es mit den Sanktionen der westlichen Länder, diese russische Regierung zu stoppen", sagte Miuccia.

Auf dem Laufsteg war die Stimmung ernst, doch ab dem ersten Look auch sexy. Zum Auftakt trug Kaia Gerber ein weißes geripptes Hemd zu einem dreiteiligen Rock aus schwarzem Nylon, anthrazitfarbener Seide und transparentem Lurex, über den abstrakte Blumenmotive gestreut waren. Das Designer-Duo zeigte ein Dutzend Variationen dieses Themas bis hin zum Abschlusslook. Die Entwürfe wurden von erfahrenen Spitzenmodels zur Schau getragen – Liya Kebede, Elise Crombez und Hannelore Knut – die absolut selbstsicher auftraten.

Darüber hinaus dürften die T-Shirt-Tops wie warme Semmeln über die Ladentheke gehen, obwohl sie für eine Winterkollektion doch etwas sommerlich ausfallen.

Die Kernkomponente der Kollektion bildeten die dynamischen Schnitte – insbesondere an dunkelgrauen Blazer und Jacken mit fülligen Raglan-Schultern. Für Schlechtwettertage bot Prada eine Reihe exakt geschnittener tiefblauer Mäntel mit silbernen Metallketten, die wahnsinnig elegant wirkten.


Prada Herbst-/Winterkollektion 2022 in Mailand - Prada


Rafs Einfluss war in ledernen Agentenmäntel sichtbar – auch hier in Übergröße geschnitten, mit 80er-Jahre-Schultern in Tabakbraun, Königsblau und Pink. Für den Hochglanz-Coverlook eigneten sich besonders die mächtigen Filzjacken mit Federbesatz an den Oberarmen.

Umgekehrte Dreieckslogos waren in dieser Kollektion omnipräsent – von T-Shirts bis hin zu Agentenmänteln. Und zum krönenden Abschluss wurden die Models mit Helmfrisuren gestylt.

Doch schwebte in der auf einem grünen Teppich organisierten Show trotz der großartigen Kleider eine düstere Vorahnung mit.
 
Ohne ein Verschulden der Designer erinnerten die Show und Kollektion an Jean Renoirs Film "Die Spielregel". Die Filmkomödie aus dem Jahr 1939 brachte die fatalistische Stimmung in Europa am Vorabend des Zweiten Weltkriegs zum Ausdruck.

Wir wissen, dass es in der Mode um Kleider geht. Doch nicht nur. Wenn sich Designer als Künstler betrachten, wie dies heute bei den meisten der Fall ist, dann können sich Laufstegschauen in der gegenwärtigen Situation nicht auf eine Sittenkomödie beschränken.

Wenn Modeschöpfer und ihre Entwürfe abgestumpft wirken, wie die Darsteller in der "Spielregel", dann ist unsere Branche ehrlich gesagt verloren.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.