×
763
Fashion Jobs
C&A
(Senior) Requirements Engineer (M/W/D)/(Senior) IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Strategy Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
DEEKEN HR
Head of HR
Festanstellung · WEIL AM RHEIN
PUMA
Senior Manager Integrated Marketing Planning
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer E-Commerce (M/W/D) Premium Multibrand
Festanstellung · HAMBURG
FOREO
General Manager - DACH Region
Festanstellung · Nuremberg
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · ULM
PUMA
Ecommerce Fulfillment Specialist
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Prozessmanager (M/W/D) Rechnungswesen / E-Commerce
Festanstellung · Wuppertal
C&A
IT Business Analyst (M/W/D) Store Solutions
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
NEW BALANCE
Sales Manager Sports
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Senior Devops Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Cloud Integrations Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Content & Performance Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Indoor
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Business Process Manager Customer Connectivity (B2B Platform)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Visual Manager (M/W/D) Berlin/Braunschweig/Leipzig/Kassel
Festanstellung · Hamburg
L'OREAL GROUP
Business Berater Professionelle Produkte (M/W/D) - Raum Regensburg/Passau
Festanstellung · Regensburg
Werbung
Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
05.01.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Prada erwartet operativen Gewinn für 2020

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
05.01.2021

Der italienische Modekonzern Prada kündigte am Dienstag an, das Jahr 2020 trotz der Auswirkungen der Coronavirus-Krise mit einem operativen Gewinn abzuschließen, nachdem sich Umsatz und Profitabilität in der zweiten Jahreshälfte deutlich verbessert haben.

Prada - Frühjahr/Sommer2021 - Womenswear - Mailand - © PixelFormula


Die Mailänder Luxusmarke teilte mit, dass sie sich aufgrund der außergewöhnlichen Situation und der Unsicherheit, die durch die COVID-19-Pandemie entstanden ist, dazu entschlossen hat, das außerplanmäßige Geschäftsupdate vor der Bekanntgabe der Gesamtjahresergebnisse im März zu veröffentlichen.

Die Auswirkungen der COVID-19-Krise führten zu einem 40-prozentigen Rückgang der flächenbereinigten Umsätze von Prada in der ersten Jahreshälfte, was einen operativen Verlust von 196 Millionen Euro zur Folge hatte.

Laut Prada kam es in der zweiten Jahreshälfte 2020 "trotz der anhaltenden Schließungen von durchschnittlich 9 % des Filialnetzes zu einer schrittweisen Erholung der Umsätze, die für den Einzelhandelsumsatz im Monat Dezember in einer vollständigen Erholung auf das Niveau von 2019 gipfelte."

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.