×
811
Fashion Jobs
H&M
Personalsachbearbeiter*in Für Lohn Und Gehalt (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior Sales & Product Manager (M/W/D) Premium Shoes & Leather
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
H&M
Center Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · Nürnberg
HUGO BOSS
HR Retail Talent Manager Inkl. l&d (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Manager Digital Content Planning (M/F/D)
Festanstellung · HERZOGENAURACH
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
HR Process Specialist Configuration & Reporting (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Senior Manager iN-Season Response Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Marketing Manager Instore Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Onsite Management Global E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Junior Product Manager / Buyer (M/F/D) Yessica Dresses
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Buyer E-Commerce Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
CONFIDENTIEL
Area Manager
Festanstellung · BERLIN
C&A
Unit Leader Buying Outerwear (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Teamlead (M/W/D) Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Marketing Manager (M/W) Premium Fashion
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Business Analyst Pure Players
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Product Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing l´Oréal Professionnel (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Purchasing Business Partner Team Lead (M/W/D) / Standort Düsseldorf
Festanstellung · Düsseldorf

Prada: Umsatz in China übersteigt Vorjahresniveau

Von
Reuters API
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.09.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Die Umsätze des Luxusgüterkonzerns Prada in China haben sich seit der Wiedereröffnung der Geschäfte dort stark erholt und liegen derzeit deutlich über dem Niveau des Vorjahres, wie Patrizio Bertelli gegenüber Reuters erklärte.

Prada - Herbst/Winter2020 - Womenswear - Mailand - © PixelFormula


Bertelli sagte, dass das Interesse der chinesischen Verbraucher – der größten Klientel der Branche – an Luxusgütern trotz der Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie, die die Weltwirtschaft in eine Rezession gestürzt und den internationalen Reiseverkehr zum Erliegen gebracht hat, sehr stark geblieben sei.

Die Pandemie hat die Luxusindustrie schwer getroffen, und es wird erwartet, dass die Gesamtverkäufe bis 2020 um bis zu 35% zurückgehen werden.

"Bis jetzt haben die Verkäufe der Prada-Gruppe in China bereits weitgehend das Niveau von 2019 überschritten und seit Anfang des Jahres ein zweistelliges Wachstum verzeichnet", sagte Bertelli in einer per E-Mail versandten Erklärung.

Die Erholung der Umsätze in China habe sich seit Ende März beschleunigt, mit einem Wachstum von bis zu mehr als 60% in den Folgemonaten.

"Wir glauben, dass der gleiche Trend in den kommenden Monaten beibehalten werden kann", sagte Bertelli.

Er fügte hinzu, dass Pradas Verkaufszahlen für den chinesischen Valentinstag, der in diesem Jahr auf den 25. August fiel, einen Rekord verzeichneten.

© Thomson Reuters 2020 All rights reserved.