×
12 350
Fashion Jobs
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
Senior Product Manager- First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Principal Product Manager - First, Middle And Last Mile (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Search & Personalisation (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Cluster Lead Acquisition DACH (M/W/D) // Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
STREET ONE
District Manager (M/W/D) Region Frankfurt
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ZALANDO
Head of Product Marketing (All Gendersf/m/d) - Berlin, Helsinki or Dublin
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Principal Engineer - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
Merchandise Planner (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · BERLIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · MÜNCHEN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · STUTTGART
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · DÜSSELDORF
BREUNINGER
Projektleiter:in Einkauf / Remote Möglich
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
Vendor Sustainability Manager (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Head of IT Finance & IT HR Mit Schwerpunkt Sap (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
OTTO
(Security) Devops Engineer | Aws | Shop Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Online Marketing Manager | SEA/SEO | E-Commerce Lascana (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Leiter Group Information Security/ Chief Information Security Officer | Group Security (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
S.OLIVER GROUP
Inhouse Consultant (M/W/D) Produkt & Sourcing
Festanstellung · ROTTENDORF
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
25.11.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Prada und Adidas präsentieren die ersten Ergebnisse ihrer Kooperation

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
25.11.2019

Das italienische Luxushaus Prada hat gerade die ersten Teile seiner Zusammenarbeit mit dem Sportartikelhersteller Adidas vorgestellt. Ein Paar Superstar-Sneaker und eine Bowling Bag verbinden den Sportswear-Geist von Adidas mit dem Savoir-faire der italienischen Marke. Zwei Produkte mit raffiniertem Design, die Gerüchten zufolge erst der Anfang der gemeinsamen Partnerschaft darstellen.

Die ersten Teile der Zusammenarbeit zwischen Prada und Adidas - © Adidas


Prada ging mit der Wahl eines Superstar-Modells kein großes Risiko ein. Völlig weiß, ist dieser neue Sneaker mit dem Logo der italienischen Firma geprägt und trägt den Schriftzug "Prada" auf der Seite. Dieses Modell sollte eher die Liebhaber des Luxushauses von Miuccia Prada ansprechen als echte Sneakeraddicts, die immer auf der Suche nach innovativen Modellen sind.

Der sogenannte "Prada Superstar" wird von der "Prada Bowling" begleitet, einer ersten Tasche an der Grenze zwischen Pradas berühmter Bowling Bag und Adidas' Duffle Bag. Beide Teile werden vollständig in Italien hergestellt und demonstrieren damit die Kompetenz von Prada, das sein Know-how mit Adidas vereint, um die ikonischen Modelle der Sportmarke zu würdigen.

Das Ergebnis dieser Zusammenarbeit von Prada und Adidas ist nur im Set erhältlich (Sneaker und Tasche werden nicht separat verkauft) und kommen am 4. Dezember in limitierter Auflage auf den Markt. Insgesamt wird es 700 Exemplare geben, wobei jedes Stück nummeriert sein wird. Der Preis ist noch unbekannt und wird erst einige Tage vor der Markteinführung dieser Kapsel veröffentlicht.

Dieser erste Teil wird online auf den Websites der zwei Marken und in ausgewählten Prada Boutiquen verfügbar sein. Es bleibt abzuwarten, was das italienische Luxushaus und der deutsche Sportartikelhersteller für die Zukunft dieser Partnerschaft planen. Die Gerüchte hierzu überschatteten jedenfalls die über eine mögliche Zusammenarbeit zwischen Nike und Dior vergangene Woche.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.