×
933
Fashion Jobs
BEELINE GMBH
Team Manager (w/m/d) Planning & Allocation
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Digital Analyst (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Performance Marketing Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
BEELINE GMBH
Marketplace Manager (w/m/d)
Festanstellung · KÖLN
L'OREAL GROUP
Product Manager Sanoflore (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager Luxe (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
(Junior) Brand Medical Communication Manager Vichy (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Campaign Manager - Email Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LE LABO
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Retail Business Systems & Operations (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Content Editor (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria Schwerpunkt Outlet (M/W/D) i Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Menswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy m&a (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager R&D Fabrics Boss Womenswear (M/W/D) | Befristet
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
HR Manager Labor Law And Labor Relations (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
12.06.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Première Vision: Eine digitale Messe zur Ergänzung der September-Ausgabe

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
12.06.2020

Die Veranstaltungsdaten der großen Pariser Stoffmesse Première Vision, die vom 15.-17. September im Messezentrum Villepinte stattfindet, wurden bestätigt. Die Veranstaltung wird jedoch um eine digitale Messe ergänzt, die über den professionellen Marketplace des französischen Messeveranstalters übertragen wird. Um den Wiederanfang zu erleichtern, bietet Première Vision bis Ende August bei Vorregistrierung kostenlose Badges an.


Première Vision Paris


Wie FashionNetwork bereits im vergangenen Februar in Erfahrung gebracht hatte, dürfte sich der Première Vision Marketplace im Frühjahr auch für permanente Kollektionen und Endbestände öffnen. Die Plattform, die vor nur zwei Jahren ins Leben gerufen wurde, ermöglicht es der Première Vision, sich von ihrer Hauptaufgabe als Bestellzentrum für die Stoffe der laufenden Saisons zu lösen. Der Marketplace führt in seinem Angebotskatalog bereits Produkte von 75 Prozent der Première Vision-Aussteller. Ein rasantes Wachstum, das durch die Coronavirus-Pandemie zu einem jähen Halt kam.

Während die internationalen Lockdowns bei laufenden und neuaufgegebenen Bestellungen für einen Unterbruch sorgten, kündigte die Première Vision bereits Mitte März an, dass die Veranstaltung für die Aussteller kostenlos sein werde. Mit der zukünftigen Digital Fair geht der Veranstalter nun einen Schritt weiter. Die virtuelle Erweiterung der Première Vision Paris ist eine Antwort auf die drohenden Einschränkungen der Bewegungsfreiheit, die im Herbst möglicherweise noch erfolgen können.

"Die September-Ausgabe ist nicht mit den anderen zu vergleichen", räumt Gilles Lasbordes, Geschäftsführer der Première Vision, ein. "Es schien uns wichtig, deutlich zu zeigen, dass die Messe wirklich stattfindet. Aber natürlich wird es eine straffere Ausgabe, sowohl auf Angebots- als auch auf Besucherseite. Besonders, da die Branchenvertreter hinsichtlich der Öffnung des internationalen Marktes noch nicht genug Sicherheit haben, ein wichtiger Aspekt für unsere Veranstaltung. Wir wissen noch nicht, inwiefern amerikanische und asiatische Käufer Mitte September teilnehmen können, sowohl aus rechtlicher als auch aus finanzieller Sicht. Doch auch wenn die Messe nicht die übliche Größe und die gewohnte Angebotsbreite hat, wollten wir sie durchführen. Und ihre Inhalte auch denjenigen Kunden zugänglich machen, die nicht teilnehmen können".

Genau da setzt die "Digital Fair" an,  die auf dem Première Vision Marketplace der zweiten Generation mit zahlreichen neuen Funktionalitäten angeboten wird. Dazu zählen ein interaktiver Online-Katalog mit einem Vernetzungs-Tool für Kunden und Lieferanten, die Ergänzung der Online-Unternehmensprofile mit Bildern, Videos und Texten und digitale Foren. Dazu kommen 20 exklusiv digitale Seminare, Konferenzen und Webinars, die nur online stattfinden, und sich sowohl mit den neusten Trends als auch den strategischen Herausforderungen des Marktes befassen.

Es stellt sich die Frage, ob die digitalen Ergänzungen zu den physischen Messen auch mittelfristig beibehalten werden. Gilles Lasbordes bejaht die Frage: "Ich denke schon und das war ursprünglich auch die Strategie des Marketplace. In einer Zeit, in der die Kollektionen zersplittert sind und die Agenden voll, in der die Branchenvertreter viel reisen, war es unsere Grundidee, ein Brückentool zu bieten. Nun, da die Marken Kunden nicht mehr direkt in ihren Büros empfangen und Reisen komplizierter geworden sind, scheint das digitale Tool eine naheliegende Lösung zu sein. Sie ist weit von der Kultur des Fühlens und Berührens entfernt, doch können Kontakte zwischen Suchenden und Anbietern geknüpft werden".


Première Vision Paris


Im September 2019 versammelte die Première Vision 56.154 Besucher und 2056 Aussteller. Die kommende September-Ausgabe wird die letzte sein, die im Herbst stattfindet. Die Veranstalter haben sich dafür entschieden, die Première Vision in Zukunft vor den Sommerferien durchzuführen, für 2021 also vom 6.-8. Juli.

Vor der kommenden Ausgabe der Première Vision Paris organisiert der Veranstalter Première Vision SA in der französischen Hauptstadt seine Messe Made in France PV. Diese hätte ursprünglich im April im Carreau du Temple (3. Arrondissement) stattfinden sollen und wurde auf den 1. und 2. September verschoben.
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Tags :
Mode
Textil
Messen