Premium Berlin: Roeckl mit neuem Sales-Chef

Klaus Wurmseder ist seit Jahresbeginn wieder an Bord bei Roeckl. Wurmseder war bereits von 2006 bis 2012 für den Münchener Handschuh- und Accessoire-Spezialisten tätig und steht aktuell auch auf dem Roeckl-Stand auf der Premium in Halle 3 für die Kunden der Traditionsmarke bereit.

Wurmseder auf dem Premium-Stand von Roeckl. - Rüdiger Oberschür

Der neue Stand in Halle 3 umfasst rund 90 Quadratmeter und ist damit fast doppelt so groß wie bisher. Der erste Tag sei gut gelaufen, die Kundenfrequenz hoch gewesen, wie Wurmseder gegenüber FashionNetwork.com berichtet.

Allerdings würde er sich ein höheres Maß an Internationalität wünschen. Dass viele Einkäufer jedoch vor allem wegen reinen Fashion-Brands ans Gleisdreieck kommen, ist ihm bewusst.

Seit Jahresbeginn hat er bei Roeckl die Position des Head of Sales inne. Zwischenzeitlich war er bei der Zimmerli Textil AG tätig.

Neben dem Ausbau des eigenen Store-Netzes in Haupt- und Großstädten in Europa, will Wurmseder sich 2019/20 vor allem verstärkt dem Wholesale-Geschäft widmen. Eine weitere Maßnahme ist eine breitere Messepräsenz im Raum DACH. Das soll auch der Auftritt auf  der Premium deutlich machen. 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Mode - AccessoiresMessenPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN