×
2 366
Fashion Jobs
ADIDAS
Business Analyst Corporate Controlling - Talent Pool (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Corporate Controlling - Innovation Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner - Product Operations & Processes (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director HR Transformation (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Director go to Market & Business Planning (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D) Hype
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Digital Business Analyst (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Senior Online Marketing Manager (w/m/d) - Display & Social
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Personalentwicklungsreferent / Trainer (w/m/d)
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Einkäufer (w/m/d) im Bereich Sport
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf im Bereich Herren Fashion Und Young Fashion
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sachbearbeiter (w/m/d) im Einkauf
Festanstellung · Essen
GALERIA KARSTADT KAUFHOF
Sales Performance Manager M/W/D
Festanstellung · Frankfurt am Main
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Operations Manager*
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Project Manager Global Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Manager Eemea Trade Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
MARC CAIN
Retail Leasing Coordinator (M/W)
Festanstellung · BODELSHAUSEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Global Manager* E-Mail Marketing & Mediaplanung
Festanstellung · MÜNCHEN
ADIDAS
Product Manager Footwear Running (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Merchandising Manager (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
21.06.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Premium Berlin zeigt im Sommer neue Größe

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
21.06.2013



Die Premium Berlin bereitet den perfekten Start in die neue Ordersaison
Die 23.000 Quadratmeter Fläche der Station-Berlin werden zur kommenden Ausgabe der Premium mit rund 1.400 und 1.500 Kollektionen von etwa 900 Brands bespielt. Mehr als 75% des Brand-Portfolios ist international. Der Anteil der neuen Kollektionen liegt bei ungefähr 30%. Damit möchte die Berliner High-End-Fashion-Messe dem Handel die „notwendige Inspiration für die eigene Sortimentszusammenstellung und den Konkurrenzvorsprung durch (Neu)-Positionierung im hart umkämpften Markt“ liefern.

Premium als Matchmaker und Innovator

Auch sonst forciert die Plattform die Kommunikation zwischen Industrie und Handel und möchte mit der Veranstaltung den Start in die neue Ordersaison ebnen. Unter dem Motto „East goes West“ fokussieren die Veranstalter schon länger den asiatischen Markt. Im Januar war bereits eine Delegation von rund 80 chinesischer Einkäufer auf der Premium. In diesem Jahr soll die Gruppe weiter vergrößert werden. Im Rahmen des PREMIUM-VIB-Service (Very Important Buyer) organisiert die Messe das Matching und die Terminkoordination zwischen Einkäufern und Ausstellern. Aus diesem Anlass wird es auch spezielle Netzwerk-Veranstaltungen und Launch-Events geben, die dem Informationsaustausch und dem Aufbau von Geschäftsbeziehungen dienen. Mit Europa-Launch des Buches „Points of Fashion“, das alle Retail-Adressen aus China bündelt, erhalten europäische Hersteller die Möglichkeit, sich im chinesischen Markt zu orientieren.
Parallel orientiert sich die Premium nach Russland und präsentiert in Halle 7 mit Dina Faradhzeva, Sofia Zharova, Studio Seven und Tvortz eine ganz neue Generation junger russischer Designer. Im bereits zur Jubiläumsshow im Januar eingeführten neuen Showroom-Konzept The Essence of Premium werden im Juli noch mehr Marken ausstellen, die „Design, Authentizität, Glamour, Luxus und perfektes Handwerk zu einem unverwechselbaren Ganzen vereinen“. Mit dabei sind dieses Mal wie Roberto Collina, HTC Hollywood Trading Company, Giorgio Brato, Avant Toi, Tintoria Mattei, (+)people, Monocrom, TPN, Lvchino, Jacques Morgan, Blum und WLG by Giorgio Brato. In der neu etablierten Dissonance Area, dem Avantgarde-Bereich, werden ausgewählte Kollektionen mit extrovertierten Designs in einem von Kunst und Musik inspirierten und speziell dekorierten Umfeld gezeigt.


Pop Market: Schlüssel für die Generation Fashion 3.0

Premium 2.0

Die Premium steht dazu nach wie vor ein „People-Business“ zu sein, bei dem es unabdinglich ist, haptische und visuelle Eindrücke zu sammeln und sich Face-to-Face zu begegnen, doch sehen die Veranstalter, dass der „Schlüssel für die Generation Fashion 3.0“ in der Verbindung von Online- und Offline-Aktivitäten liegt. Aus diesem Grund präsentiert die Messe den P.O.P Market, ein Online-Messeportal auf dem ganzjährig 24/7 geordert werden kann, was insbesondere bei den verkürzten Rhythmen durch die Pre- bzw. Cruise-Kollektionen ein wichtiger Aspekt ist.

Fotos: Premium Exhibitions

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Textil
Messen