×
1 229
Fashion Jobs
LINTIS GMBH
Filialrevisor (M/W/D) Baden Württemberg
Festanstellung · STUTTGART
LINTIS GMBH
Filialrevisor (M/W/D) Berlin
Festanstellung · BERLIN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · ROSENHEIM
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Retail Trainer (M/W/D) Luxusmarke München
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Sales Manager (M/W/D) DACH Luxury Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
HACKENBERG TEXTILE GROUP
Vertriebsleiter (M/W/D)
Festanstellung · WUPPERTAL
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Product Manager Jewelry (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product Management Accessoires Multibrand (M/W/D)
Festanstellung · ASCHAFFENBURG
PUMA
Planner Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Sales Strategy & Development (Analytics) (M/F/D) Until 31.12.2020 - Part Time 16 Hour
Festanstellung · Herzogenaurach
BIG IDEAS VISUAL MERCHANDISING
Sales Manager im Außendienst (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
C&A
Ecommerce Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Business Analyst (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Produktmanager (w/m/d) Eigenmarken Home
Festanstellung · Essen
KARSTADT
Produktmanager (w/m/d) Eigenmarken Haushalt
Festanstellung · Essen
KARSTADT
Einkäufer (w/m/d) - Für Den Bereich Uhren/Schmuck
Festanstellung · Essen
L'OREAL GROUP
Senior Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
KARSTADT
Product Owner Onlineshop / Marketplace (w/m/d)
Festanstellung · Köln
C&A
Junior Business Process Specialist (M/F/D) Warehousing & Transport
Festanstellung · Düsseldorf
MEIN FISCHER SEIT 1832
Einkäufer Herren (M/W/D)
Festanstellung · LEIPZIG
C&A
HR Process Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf

Premium Group behält sich alle Terminoptionen offen

Veröffentlicht am
20.03.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Der Shutdown in der Corona-Krise setzt den Modehandel so extrem unter Druck, dass auch der gesamte Verlauf der Saison in nie gekannte Turbulenzen gerät. Alles ist offen, auch die Messetermine im Sommer. Wann Geschäfte wieder öffnen dürfen, kann derzeit niemand genau sagen. Zudem könnte schon bald eine deutschlandweite Ausgangssperre anstehen, die das Fragezeichen rund um das Order-Geschehen noch größer machen dürfte.

PREMIUM GROUP


Bei den Berliner Messen zeigt der Sog der Entwicklung ebenfalls volle Wirkung. Die Premium Group hat jetzt ein weiteres Statement zum Sommertermin abgegeben. Anita Tillmann und Jörg Arntz halten derzeit alle Optionen für möglich. 

"Als Messerveranstalter haben wir eine große Verantwortung. Wir halten es daher für falsch, zum jetzigen Zeitpunkt eine feste Aussage darüber zu treffen, ob Premium und Seek aufgrund der Verbreitung des Corona-Virus und der daraus resultierenden Folgen verschoben oder abgesagt werden müssen", so Tillmann und Arntz.  

Es sei einfach noch zu früh, um das sicher zu sagen, da derzeit niemand in der Lage ist, die Dauer und die vollen Auswirkungen der derzeitigen Situation vorherzusehen. Aus diesem Grund wolle man nicht vor Mitte oder Ende April zu diesem Punkt Stellung nehmen.

"Es steht außer Frage, dass wir uns in einer dramatischen Krise befinden. Um jedoch optimistisch zu bleiben, sehen wir auch die Möglichkeit, einige der derzeitigen Marktstrukturen und Regeln neu zu bewerten, zum Beispiel im Hinblick auf die Lieferzyklen, um schließlich allen Marktteilnehmern zu helfen", so das Management-Duo der Premium Group. 

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.