×
3 199
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Merchandising E-Commerce
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Einkäufer* Womenswear Omnichannel
Festanstellung · BREMEN
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Head of PR & Communication (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
NEW BALANCE
Emea Logistics Manager
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
20.04.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Primark stürzt ohne Online-Shop im ersten Halbjahr ab

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
20.04.2021

Der Mutterkonzern von Primark, Associated British Foods, berichtete am Dienstag für das erste Halbjahr über einen Gewinneinbruch um die Hälfte. Dies unter anderem, da die Läden der Bekleidungsmarke Primark aufgrund der Lockdown-Maßnahmen geschlossen waren.


Reuters


Der bereinigte Betriebsgewinn fiel im Berichtshalbjahr (Stichtag: 27. Februar) auf GBP 319 Millionen (EUR 369,93 Mio.), im Vergleich zu GBP 636 Millionen im Vorjahr.

Der Umsatz sackte um 17 Prozent auf GBP 6,3 Milliarden (EUR 7,30 Mrd.) ein, da die meisten Läden von Primark während mehr als der Hälfte der 6 Monate geschlossen waren.

Das britische Label Primark, das über keinen Online-Shop verfügt, verzeichnete einen Einbruch des Unternehmensgewinns um 90 Prozent auf GBP 43 Millionen (EUR 49,9 Mio.). Der Umsatz ging im selben Zeitraum um 40 Prozent auf GBP 2,232 Milliarden (EUR 2,59 Mrd.) zurück.

Der Kurs von AB Foods an der Londoner Börse verschlechterte sich zunächst um rund 3 Prozent. Der britische Mischkonzern erklärte dennoch, dass Primark in England und Wales in der Woche nach der Wiedereröffnung der Läden Rekordumsätze verzeichnete.

AB Foods verkündete außerdem, dass eine Abschlagsdividende von 6,2 Pense ausgeschüttet worden sei, nachdem die Zwischen- und Jahresdividende im vergangenen Jahr ausgesetzt worden waren.

Die Lebensmittelsparte des Konzerns, zu der der Brothersteller Kingsmill und der Teeproduzent Twinings zählen, verbesserte ihren Gewinn um 5 Prozent.

Die Gruppe rechnet im zweiten Halbjahr mit einer schwächeren Geschäftstätigkeit der Lebensmittelmarken. Auch der Jahresgewinn von Primark dürfte "etwas unter" dem im Vorjahr erzielten Wert liegen.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.