×
1 890
Fashion Jobs
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (20h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
AESOP
Verkaufsberater - Retail Consultant | Teilzeit (16h) | Grabenstrasse, Düsseldorf
Festanstellung · Trier
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
Von
DPA
Veröffentlicht am
20.06.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Primark testet Click & Collect, Muttergesellschaft AB Foods hält an Prognose fest

Von
DPA
Veröffentlicht am
20.06.2022

Der britische Mischkonzern AB Foods hat im dritten Quartal seinen Umsatz auch dank eines sich weiter erholenden Geschäfts seiner Billigtextilkette Primark deutlich verbessert.

Primark


Zu konstanten Wechselkursen stiegen die Erlöse im Quartal (per 28. Mai) um rund ein Drittel auf gut vier Milliarden britische Pfund (knapp 4,7 Mrd Euro). Dabei trug das Nahrungsmittelgeschäft mit einem währungsbereinigten Plus von zehn Prozent auf 2,3 Milliarden Pfund den Löwenanteil bei. Hier profitierte das Unternehmen von Preiserhöhungen.

Das Einzelhandelsgeschäft mit der Kette Primark zog deutlich an. Allerdings waren im vergangenen Jahr die Läden überwiegend bis Mitte April pandemiebedingt geschlossen gewesen. So verzeichnete Primark ein Plus im Quartal von mehr als 80 Prozent. Verglichen mit dem entsprechenden Zeitraum vor der Pandemie vor drei Jahren legten die Erlöse um vier Prozent zu. Insgesamt sei Primark auf gutem Weg, im Geschäftsjahr 2021/22 eine bereinigte operative Marge von etwa zehn Prozent zu erreichen.

Zudem kündigte der Konzern an, dass Primark einen britischen Click & Collect-Service für Kinderprodukte testen werde. Hierfür wurde ein deutlich erweitertes Sortiment ausgewählt, das rund 2.000 Artikel aus den Bereichen Kleidung, Accessoires und Lifestyle umfasst. Man sei davon überzeugt, dass Click & Collect das Potenzial habe, eine nicht befriedigte Nachfrage zu decken und den Umsatz in den Geschäften zu steigern. Der Versuch wird gegen Ende des Jahres in bis zu 25 Geschäften im Nordwesten Englands starten.

Im Konzern seien Umsatz und das nicht näher bezifferte bereinigte operative Ergebnis im Rahmen der Erwartungen ausgefallen, hieß es weiter. AB Foods bestätige daher den Ausblick für das Geschäftsjahr.

Copyright © 2022 Dpa GmbH