Prix LVMH : die 23 Marken der Vorauswahl

Von über 1.000 eingereichten Bewerbungen hat LVMH 23 Designer ausgewählt, die nun gegeneinander antreten, um den mit 300.000 Euro dotierten Wettbewerb zu gewinnen. Die nächste Auswahlphase beginnt Anfang März vor einer 40-köpfigen Jury aus anerkannten Mode-Experten.

Mosaïque des 23 pré-sélectionnés 2016 - Prix LVMH

Nicht weniger als zwölf Nationalitäten sind in der Vorauswahl vertreten, unter den Kollektionen sind sechs mit Herrenmode, zehn mit Damenmode und sieben gemischt.

Acht Teilnehmer zeigen ihre Kollektionen in London, sechs in Paris, fünf in New York, vier in Tokyo, die restlichen in Berlin und sogar in Teheran.

Die Liste der Teilnehmer in der Vorauswahl für den Prix LVMH:

Aalto, von Tuomas Merikoski, Damenmode, Paris.

Alex Mullins, Herrenmode, London.

Alyx, von Matthew Williams, Damenmode, Paris.

Astrid Andersen, Herrenmode, London.

Brandon Maxwell, Damenmode, New York.

Caitlin Price, Damenmode, London.

Cottweiler, von Ben Cottrell und Matthew Dainty, Herrenmode, London.

Facetasm, von Hiromichi Ochiai, Damen- und Herrenmode, Tokyo.

Feng Chen Wang, Herrenmode, London und New York.

Koché, von Christelle Kocher, Damen- und Herrenmode, Paris.

Koike, von Yuko Koike, Damenmode, Paris.

Männistö, von Julia Männistö, Herrenmode, Berlin.

Melitta Baumeister, Damenmode, New York.

Mikio Sakabe, Damen- und Herrenmode, Tokyo.

Moto Guo, Unisexmode, Florenz und Paris.

Ms Min, von Min Liu, Damenmode, London und Paris.

Soshi Otsuki, Herrenmode, Tokyo.

Vagar, von Shirin und Shiva Vagar, Damenmode, Teheran.

Vejas, von Vejas Kruszewski, Damen- und Herrenmode, New York.

Wales Bonner, von Grace Wales Bonner, Damen- und Herrenmode, London.

Wanda Nylon, von Johanna Senyk, Damenmode, Paris.

Xu Zhi, von Xuzhi Chen, Damenmode, Paris.

Y/Project, von Glenn Martens, Damen- und Herrenmode, Paris.
 

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - VerschiedenesKreation
NEWSLETTER ABONNIEREN