×
687
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Retail Operations Manager Germany & Austria (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Affiliate Marketing Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Project Manager Ecommerce Platform & Analytics (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Scrum Master (M/W/D) im Bereich Business Intelligence
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce gO-To Market Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce gO-To-Market Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Ecommerce Content Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Senior Manager Group Strategy Sales (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.02.2021
Lesedauer
4 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Proenza Schouler erobert das Parrish Art Museum mit Ella Emhoff

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
18.02.2021

An dem Tag, an dem die New Yorker Modewoche offiziell endete, fühlte es sich an, als hätte die Saison gerade erst begonnen – dank einer subtil-schönen Kollektion mit viel frischer Attitüde und Grandezza von Proenza Schouler, die u.a. von dem Model der Stunde, Ella Emhoff, präsentiert wurde.


Ella Emhoff in einem Look aus der Proenza Schouler Herbst/Winter-Kollektion 2021 - Photo: Proenza Schouler


 
Die Kollektion wurde im Parrish Art Museum in Watermill, Long Island, aufgenommen. Die sorgfältig ausgewählte Modelbesetzung lief in flottem Tempo an der 615 Fuß langen, neobrutalistischen Betonwand vorbei oder tief durch das Innere der scheunenartigen Kunstinstitution.
 
Die Kleidung strahlte dabei durchweg Autorität und Eleganz aus. Den Höhepunkt bildete ein perfekt drapierter schwarzer Hosenanzug mit übergroßen Schlaghosen und einem ausgeschnittenen Einknopf-Blazer, der von Ella Emhoff getragen wurde. Passend zu diesem coolen Look wurde ihr Haar lockig gestylt und ihr Gesicht mit einer intellektuellen runden Brille umrahmt. Zu modischem Ruhm gelangte sie bei der Amtseinführung ihrer Stiefmutter Kamala Harris im letzten Monat, als diese als erste Frau, erste Afroamerikanerin sowie erste asiatische Amerikanerin als Vizepräsidentin der Vereinigten Staaten vereidigt wurde.

Es gab keinen einzigen schwachen Moment in dieser Kollektion; von den lässigen Kaschmirmänteln zu Beginn der Show über die taillierten Hemdjacken bis hin zu den unglaublich gut drapierten asymmetrischen Röcken mit kontrastierenden Riemen.

Darüber hinaus präsentierte das Proenza Schouler-Duo bestehend aus Jack McCollough und Lazaro Hernandez mehrere gekonnt gewickelte und geraffte Jersey-Cocktailkleider.
 
Emhoff absolvierte drei Durchgänge, am kühnsten wirkte sie dabei in einem dynamischen Spionagemantel aus Leder mit breitem Gürtel und Pattentaschen. Überhaupt gab es viele tolle Mäntel zu sehen, wie beispielsweise einen eichenholzfarbenen Ledermantel mit dreifach gestreifter Intarsienapplikation.



 
"Ella ist ein sehr kluges Mädchen und studiert Kunst an der Parsons School of Design, unserer alten Schule. Sie ist genau die Art von Mädchen, mit der wir gerne rumhängen. Allerdings kommt nicht jedes Model mit dem Secret Service im Schlepptau! Für uns ist dieser Machtwechsel großartig. Es ist ein bedeutendes neues Kapitel in der amerikanischen Geschichte und wir sind sehr glücklich, daran teilzuhaben", sagte Lazaro in einer Zoom-Konferenz vor der Show.

Jack fügte hinzu: "Ella hat gerade einen Vertrag bei der Modelagentur IMG unterschrieben, nachdem sie bei der Amtseinführung in dem juwelenbesetzten Miu Miu-Mantel auftrat. Sie ist in dieser Saison exklusiv bei uns und ist eigentlich schon ein echter Profi. Es geht darum, in Amerika ein neues Kapitel aufzuschlagen, und das wird unsere erste Kollektion sein, die im September herauskommt, nach der Pandemie."

All das wurde in einem eleganten Video festgehalten, das von Daniel Shea aufgenommen wurde, der bereits in der letzten Saison das Lookbook des Duos in Form einer Reise durch Manhattan drehte.

"Wir haben diese Kollektion an einem einzigen Wochenende gedreht und ausgerechnet den kältesten Tag des Jahres erwischt. Das meiste fand draußen bei -10 Grad statt! Also mussten wir die armen Mädchen alle paar Minuten zum Aufwärmen rein- und dann wieder rausbringen", gab Lazaro zu.

Wie bei allen großen Designern – und dazu gehören auch Jack und Lazaro – geht es bei ihren besten Kollektionen um Schnitt und Linienführung.



 
"Wir wollten eine gewisse Attitüde mit der Kleidung zum Ausdruck bringen und ihr automatisch eine Handschrift und bestimmte Gestik verleihen, wenn man sie anzieht", erklärte Jack bei einem Telefonat in ihrem Zuhause in Fort Greene, Brooklyn, wo sie seit sieben Jahren leben.

In der Vergangenheit neigte Proenza Schouler dazu, diese Attitüde durch das Styling auszudrücken. In dieser Saison hingegen ging es insbesondere um Muster und kreisförmige Schnitte. In einem Video auf ihrer Website zeigen sie ihre Techniken aus verschiedenen Blickwinkeln. Das Model Lineisy Montero sah in einem von mehreren fabelhaften Kleidern umwerfend aus. Sie trug ein einschulteriges Göttinnenkleid in Weiß, während andere Models Negligé-Kleider in einer Mischung aus Strick und Seide präsentierten.
 
"Wir wollten das Gewebe so schneiden, dass sich eine Seite von der Schulter abhebt. Und eine neuere, raffinierte Schnitttechnik verwenden, um eine längere und schlankere Silhouette zu erreichen", erklärte Jack, bevor Lazaro hinzufügte: "Wir wollten uns auch darauf konzentrieren, Abfall und Stickereien zu vermeiden. Wenige Knöpfe, keine Außentaschen, flache Schuhe und Slipper."
 
Aufgrund der Pandemie hat das Duo die letzten zwei Monate damit verbracht, aus der Ferne zu arbeiten. Seit über einem Jahr konnten sie ihre Zulieferfabriken in Italien nicht mehr besuchen, konnten sich aber auf ein tolles hauseigenes Atelier verlassen.

Doch das tat den kreativen Einfällen der beiden keinen Abbruch. So zu sehen an den markanten neuen High-Heels aus Leder, die wie Socken geschnitten sind und geschnürt werden. Kunstvoll, echt und smart, genau wie die Kollektion und die Location.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.