×
3 002
Fashion Jobs
ADIDAS
Sales & Business Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Brand Communication (M/F/D) Football Teamwear - Europe Brand Adidas
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Retail Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
SHISEIDO
HR Business Partner (M/W/D) Schwerpunkt Recruiting, Zunächst 1 Jahr Befristet
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Merchandise Manager Licenses (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Key Account Manager (M/W/D) Premium Brand Fmcg
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS
Quality Assurance Manager Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager*
Festanstellung · DÜSSELDORF
ADIDAS
Senior Manager Brand Calendar Markets - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
sr. Manager Sales Finance (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Identity (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression Comms (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director - Brand Expression (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Design Director - Brand Expression - Brand Direction (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Stella And Partnerships App/ Ftw - Sportswear And Training (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HUGO BOSS
Senior Manager Global Retail - Retail Systems And Operations (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Marketplace Manager Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Werbung
Von
AFP
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
14.10.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Prognose erfüllt: Fast Retailing strebt noch höhere Ziele an

Von
AFP
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
14.10.2021

Der japanische Bekleidungsriese (Uniqlo ...) erklärte am Donnerstag, er habe die für das Ende August beendete Geschäftsjahr 2020/2021 anvisierten Gewinnprognosen trotz der anhaltenden Pandemie erreicht. Für das laufende Jahr verkündet der Konzern ehrgeizigere Ziele.


Uniqlo ist für seine leichten Daunenjacken bekannt - Fast Retaling


Im Jahr 2020/2021, erzielte der Konzern einen rekordhohen Jahresüberschuss von JPY 169,8 Milliarden (EUR 1,3 Milliarden). Mit diesem Anstieg um 88 Prozent im Jahresvergleich übertraf der Konzern seine Prognose von JPY 165 Milliarden. Der Konzerngewinn verbesserte sich um 66,7 Prozent auf JPY 249 Milliarden (EUR 1,9 Milliarden), prognostiziert wurde ein Gewinn von JPY 245 Milliarden.

Der Umsatz belief sich auf JPY 2,133 Milliarden (EUR 16,2 Milliarde), was leicht unter dem erwarteten Wert von JPY 2,150 Milliarden lag, doch im Jahresvergleich ergab sich ein Anstieg um 6,2 Prozent.

Der japanische Branchenriese wird seinen Aktionären wie vorgesehen eine Dividende von JPY 480 pro Aktie ausschütten.

Für das Geschäftsjahr 2021/2022, das am 1. September begann, will das Mutterhaus von Uniqlo noch höher hinaus. Fast Retailing rechnet angesichts der zur Bekämpfung von Covid-19 eingeführten Maßnahmen mit einer deutlichen Erholung der Umsatzzahlen in Japan, China und anderen Schlüsselmärkten.

In Japan wurde von Juli bis Ende September der Notstand ausgerufen – zum vierten Mal seit Beginn der Pandemie. Er betraf zunächst 19 der 47 Präfekturen des Landes und damit rund 75 Prozent der japanischen Wirtschaft.

Im laufenden Jahr rechnet der Konzern mit einem Nettogewinn von JPY 175 Milliarden (EUR 1,3 Milliarden) und einem operativen Ergebnis in Höhe von JPY 270 Milliarden (EUR 2,1 Milliarden) – es sind dies neue Rekordwerte.

Fast Retailing geht für das gesamte Geschäftsjahr von einem Umsatz von JPY 2.200 Milliarden (EUR 16,7 Milliarden) aus. Für die Aktionäre prognostiziert der Konzern für das Geschäftsjahr 2021/2022 eine Dividende von JPY 520 pro Aktie.

Copyright © 2021 AFP. Alle Rechte vorbehalten. Wiederveröffentlichung oder Verbreitung der Inhalte dieser Seiten nur mit ausdrücklicher schriftlicher Zustimmung von AFP.