×
7 266
Fashion Jobs
PUMA
Digital Brand Project Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
THOMAS SABO
Retail Business Trainer (M/W/D)
Festanstellung · LAUF AN DER PEGNITZ
COLUMBIA SPORTSWEAR COMPANY
Sales Representative
Festanstellung · MÜNCHEN
BERGZEIT
Werkstudent Buying & Sales (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
Senior Product Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
IT-Systemadministrator (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
Business Analyst (M/W/D) Für Buying & Sales
Festanstellung ·
BERGZEIT
(Junior) Retention Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
Controller Buying & Sales (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
Mitarbeiter Qualitätsmanagement Für Persönliche Schutzausrüstung Gegen Absturz (M/W/D)
Festanstellung · OTTERFING
BERGZEIT
(Junior) Operations Manager Customer Service (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
(Junior) CRM Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
Head of Marketing & E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
SEO Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
HR Partner (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
Application Manager / IT-Anwendungsbetreuer im Bereich Logistik (M/W/D)
Festanstellung ·
BERGZEIT
Sachbearbeiter Einkauf (M/W/D) in Teilzeit (15 Stunden)
Festanstellung ·
S.OLIVER
Coordinator (M/W/D) Photostudio & Logistics
Festanstellung · ROTTENDORF
HUGO BOSS AG
Sales Manager Süd Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Supply - Sap r/3 Und s/4 Module mm/pp (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Supply - Supply Planning (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Manager R&D Fabrics Boss Menswear Orange (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
27.07.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Puma: Neues Rekordhalbjahr

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
27.07.2011



“Ich könnte mir keinen besseren Start in meine neue Position als CEO von Puma vorstellen, als einen Rekordumsatz in diesem zweiten Quartal bekanntgeben zu dürfen. Die erzielten Geschäftsergebnisse unterstreichen unser Ziel, die Umsatzmarke von drei Milliarden Euro in diesem Jahr zu erreichen“, kommentierte Franz Koch, der frischgebackene CEO der Puma SE, die Ergebnisse des zweiten Quartals.
In der Zeit von April bis Juni 2011 verbuchte Puma konsolidierte Umsatzerlöse von 673,5 Mio. Euro – im Vergleich zur Vorjahresperiode entspricht das einem währungsbereinigtem Anstieg von 14,1%. Alle Segmente konnten dabei zweistellige Zuwachsraten verbuchen. Schuhe waren mit 352,6 Mio. Euro und einem Zuwachs von 16,2% sowohl das umsatz- als auch wachstumsstärkste Segment. Regional betrachtet bleiben Lateinamerika und Asien mit zweistelligen Umsatzzuwächsen die wichtigsten Wachstumstreiber für den Konzern, aber auch in Europa gab es deutliche Zuwächse. In der Region EMEA stiegen die Umsätze währungsbereinigt um 9,2% auf 290 Mio. Euro, in der Region Asien/Pazifik um 20,1% auf 158 Mio. Euro und in Amerika um 16,9% auf 226 Mio. Euro. Aufgrund gestiegener Kosten für Rohstoffe und Löhne sank die Rohertragsmarge leicht von 50,6% auf 49,1% und liegt damit aber immer noch auf einem ausgesprochen hohen Niveau. Der Konzerngewinn verbessert sich um 10,6% auf 37,6 Mio. Euro.
Entsprechend positiv fällt auch die Bilanz für das erste Halbjahr aus: die konsolidierten Umsätze steigen währungsbereinigt um 11,5% auf die Rekordmarke von 1,45 Mrd. Euro. Die Rohertragsmarge beträgt starke 50,9% und der Konzerngewinn beläuft sich nach sechs Monaten auf 115,3 Mio. Euro.

3 Mrd. Euro Umsatz in 2011

Für das laufende Jahr bekräftigte das Unternehmen seine Prognose, wonach Puma in 2011 einen Umsatz von 3 Mrd. Euro erreichen will. „Die Investitionen in unsere Kernmärkte im Rahmen unseres langfristigen Wachstumsplans beginnen, sich auszuzahlen und wir werden weiterhin unsere Marke und Produkte stärken mit dem Ziel, das begehrteste und nachhaltigste Sportlifestyle-Unternehmen der Welt zu werden“, lautet die (immer wieder gebetsmühlenartig wiederholte) Kampfansage von Franz Koch. Trotz steigender Ausgaben und Investitionen im Rahmen der langfristigen Wachstumsstrategie erwartet das Management eine Verbesserung des Konzerngewinns „im mittleren einstelligen Bereich“.

Foto: Puma SE

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Sport
Business