×
5 337
Fashion Jobs
PRIMARK
People & Culture Supervisor / Personalsachbearbeiter (W/M/D)
Festanstellung · MÜNSTER
PRIMARK
People & Culture Supervisor / Personalsachbearbeiter (W/M/D)
Festanstellung · GELSENKIRCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) Sales Manager (M/W/D) Süd, Bags & Leather, Premium
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Application Consultant Erp Retail (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ADIDAS
Senior Manager Key Accounts (M/F/D) - Central
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director - Legal Web3 & Digital (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
AEYDĒ GMBH
Collection Merchandiser / Product Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ZARA
HR Manager (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
PUMA
Junior Product Data Manager E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
SHISEIDO
Forecaster / Demand Planner (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ZALANDO
Prozessmanager (All Genders)
Festanstellung · MANNHEIM
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
31.08.2011
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

PVH auf Erfolgskurs

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
31.08.2011



Emanuel Chirico, CEO des amerikanischen PVH Konzerns, kann sich auf seine zwei Hauptmarken verlassen: Im ersten Halbjahr, das am 31. Juli 2011 endete, konnte sowohl Tommy Hilfiger als auch Calvin Klein glänzende Zahlen vorweisen. Insgesamt kletterten die Umsätze des Konzerns um 981 Mio. Dollar auf 2,703 Mrd. Dollar (1,87 Mrd. Euro).

Tommy Hilfiger und Calvin Klein wachsen rasant

Die im Mai letzten Jahres akquirierte Marke Tommy Hilfiger steuerte zum Wachstum allein 876 Mio. Dollar bei. Insgesamt setzte die Marke im ersten Halbjahr 1,408 Mrd. Dollar um. Allein im zweiten Quartal legte die Marke um 30% auf 693 Mio. Dollar zu, was nicht zuletzt auf das gut florierende Wholesale-Geschäft zurückgeführt werden konnte, und erlöste damit weit mehr als PVH antizipiert hatte. Überdies profitierte Tommy Hilfiger von den günstigen Wechselkursen in Euro. Das zweite Zugpferd im PVH-Stall, Calvin Klein, verbuchte in den ersten sechs Monaten einen Umsatz von 486 Mio. Dollar– immerhin ein Anstieg von 18% im Vergleich zur Vorjahresperiode. Dabei profitierte die Marke insbesondere von dem gut laufenden Geschäft auf den eigenen Flächen und der internationalen Nachfrage. Die sog. Herritage Brands, zu denen Arrow, Van Heusen oder Izod gehören, verbesserten ihren Umsatz um 4% auf 810 Mio. Dollar.
Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) lag mit 254 Mio. Dollar weit über dem Vorjahresverlust von 67 Mio. Dollar, als PVH noch die Übernahme und Integration des Hilfiger-Businesses verdauen musste. Entsprechend zur guten Umsatzentwicklung konnte auch die Verschuldung des Unternehmens nach der Übernahme schneller als erwartet reduziert werden.

Verbesserte Prognose für 2011

Angesichts dieser guten Zahlen erhöhte CEO Emanuel Chirico die Prognose für das Gesamtjahr: Insgesamt rechnet PVH mit einem Konzernumsatz zwischen 5,78 bis 5,82 Mrd. Dollar, was einem Anstieg von 25 bis 26% gegenüber 2010 entspräche. Das Ergebnis soll sich um 17 bis 20% auf 5,00 bis 5,12 Dollar je Aktie verbessern. Nichtsdestotrotz bleibt auch die PVH Corp. von den aktuellen Turbulenzen an den Börsen und Märkten nicht unberührt. Chirico zeigte sich aber optimistisch, dass die „Stärke unserer Marken, angeführt von Calvin Klein und Tommy Hilfiger, auch weiterhin für solide Zuwächse bei Umsatz und Profitabilität“ sorgen wird.
 

© Fabeau All rights reserved.