×
12 325
Fashion Jobs
BOGNER
(Junior) Product Owner (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
ZALANDO
Senior Key Account Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
(Junior) Sales Manager Taifun & Samoon (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
28.03.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

PVH gewinnt erneut dazu

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
28.03.2013



Tommy Hilfiger bleibt Umsatzbringer für PVH: In den USA läuft es großartig, in Europa eigentlich auch, wären die ungünstigen Wechselkurse nicht
Emanuel Chirico, Chairman und CEO der PVH Gruppe, kann sich über ein weiteres Jahr „mit starker Performance und nachhaltigem Wachstum“ freuen, denn auch das abgelaufenen Geschäftsjahr 2012/13 (Stichtag: 3. Februar) verlief besser als erwartet. Die Markenstärke von Calvin Klein und Tommy Hilfiger sorgte für Umsatz- und Gewinnzuwächse.
Insgesamt stieg der Konzernumsatz um 3% auf 6,04 Mrd. US-Dollar. Der Löwenanteil davon entfiel mit 3,21 Mrd. Dollar auf das Tommy Hilfiger Geschäft (+5,4%). Während Tommy Hilfiger in den USA um 10% zulegen konnte, wurde das internationale Geschäft von negativen Währungseffekten beeinflusst, so dass sich dafür lediglich ein Plus von 2% ergab, währungskursbereinigt hätte sich ein Wachstum von 8% ergeben. Die Erlöse von Calvin Klein verbesserte sich um 8% auf 1,15 Mrd. Dollar, das stark von niedrigen zweistelligen Zuwächsen im Retailgeschäft (+10%) profitierte. Während die Geschäfte in Nordamerika glänzend liefen, litt das Geschäft durch Umstrukturierungen in Europa und einer allgemeinen Nachfrageschwäche nach Jeans und Damenwäsche. Das Geschäft der sog. Heritage Brands (Van Heusen, Izod, Arrow und Bass) musste Verluste von 6% auf 1,67 Mrd. hinnehmen.
Während sich die Umsätze auf eher flachem Niveau verbesserten, legten das EBITDA um 10% auf 752 Mio. Dollar und der Nettogewinn (nach Non-GAAP-Rechnungslegung) um 22,5% auf 486 Mio. Dollar zu.


Calvin Klein Jeans soll besser werden - ohne Überposten und mit verbessertem Design
Für das laufende Jahr ist CEO Chirico optimistisch, auch wenn er 2013 als Übergangsjahr sieht. : Nach Übernahme von Warnaco, die im Februar dieses Jahres abgeschlossen wurde, soll das Calvin Klein Geschäft, insbesondere in den Bereichen Jeanswear und Underwear forciert und neu positioniert werden. Hierfür soll einiges investiert werden, etwa in Sachen Supply Chain, Produktdesign, regionale Differenzierun, aber auch Marketing und Retail. Abverkäufe von Überposten etwa in Shopping-Clubs sollen drastisch reduziert werden.
Gleichzeitig betonte Chirico, dass der auf Anteilseigner entfallende Gewinn nach 2014 deutlich steigen soll. Für 2013 rechnet er mit einem Umsatz von rund 8,2 Mrd. Dollar, wovon circa 2,15 Mrd. Dollar dem erstmals mitkonsolidierten Warnaco-Geschäft zugeschrieben werden können.

Fotos: Tommy Hilfiger / Calvin Klein Jeans

© Fabeau All rights reserved.