×
12 472
Fashion Jobs
GALERIA KAUFHOF
Area Manager (M/W/D) / Reisebüroleiter (M/W/D)
Festanstellung · Gießen
GALERIA KAUFHOF
Area Manager (M/W/D) / Reisebüroleiter (M/W/D)
Festanstellung · Fulda
OTTO
Trainer | Customer Centricity & Servicemanagement (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
HR Business Partner | Payments (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Project Manager Retail | Lascana Brand Group (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Senior Project Manager | Bereich Projects | Payments (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
OTTO
Sap Inhouse Consultant | fi/CO | Team Core & Run | Otto Group IT (W/M/D)
Festanstellung · HAMBURG
ON RUNNING
Head of Talent (HR) Operations
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
sr Partner Insights & Marketing Research Manager (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst - Zalando Plus (All Genders) (Maternity Cover)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Head of Product - Pricing - Lounge by Zalando (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Business Analyst (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Applied Science Manager - Content And ad Economics (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Marketing Manager, Schweiz (W/M/D)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.08.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

PVH meldet rückläufige Umsätze aufgrund von Lieferkettenproblemen, Calvin Klein-Chefin tritt zurück

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
31.08.2022

Die PVH Corp. meldete am Dienstag aufgrund von Lieferkettenproblemen in Nordamerika einen Rückgang des Gesamtumsatzes um 8 % im zweiten Quartal.

Calvin Klein


Das in New York ansässige Unternehmen teilte mit, dass der Umsatz im zweiten Quartal auf 2,132 Mrd. US-Dollar zurückging, verglichen mit 2,22 Mrd. US-Dollar im Vorjahreszeitraum. Der Umsatz im Direktvertrieb ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 5 % zurück, während der Großhandelsumsatz um 11 % sank. Der Gesamtumsatz im digitalen Bereich ging im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 7 % zurück.

Nach Marken betrachtet, sank der Umsatz von Tommy Hilfiger um 5 %. Ebenso sank der internationale Umsatz von Tommy Hilfiger um 9 %, was teilweise durch einen Umsatzanstieg von 6 % bei Tommy Hilfiger North America ausgeglichen wurde. Der Umsatz von Calvin Klein ging um 1 % zurück, wobei der internationale Umsatz von Calvin Klein um 2 % und der Umsatz in Nordamerika um 1 % sank. Der Umsatz der Heritage Brands sank um 44%.

"Unsere Geschäftsbereiche Calvin Klein und Tommy Hilfiger zeigten auch im zweiten Quartal eine grundlegende Stärke, trotz des zunehmend herausfordernden makroökonomischen Umfelds im weiteren Verlauf des Quartals", sagte Stefan Larsson, Chief Executive Officer.

"Wir haben in Europa und Asien, wo die Länder, die derzeit nicht von Covid betroffen sind, deutlich über dem Niveau vor der Pandemie liegen, weiterhin sehr gute Ergebnisse erzielt, während wir in Nordamerika weiterhin durch den anhaltenden Druck auf die Lieferkette beeinträchtigt werden."

Infolge der rückläufigen Umsätze meldete die PVH Corp. einen Nettogewinn von 115,3 Millionen US-Dollar, verglichen mit 181,8 Millionen US-Dollar. Der Gewinn pro Aktie lag bei 1,72 Dollar, gegenüber 2,51 Dollar im Vorjahreszeitraum.

Der US-Modekonzern gab am Dienstag außerdem bekannt, dass Trish Donnelly, Chief Executive Officer von PVH Americas und Calvin Klein Global, das Unternehmen verlassen werde, um sich anderen Aufgaben zu widmen. Sie werde bis zum 30. November 2022 eine beratende Funktion innehaben, um den Übergang zu erleichtern.

PVH kündigte an, Donnellys frühere Rolle in zwei Positionen aufzuteilen: eine regionale Führungsrolle für PVH Americas und eine globale Führungsrolle für die Marke Calvin Klein, und fügte hinzu, dass es eine globale Suche für beide Positionen eingeleitet habe. Bis dahin wird Larsson die Leitung von PVH Americas und Calvin Klein Global übernehmen und dabei eng mit den Führungskräften beider Organisationen und ihren Teams zusammenarbeiten.

Für das Gesamtjahr erwartet PVH einen Umsatzrückgang von 4% bis 3% im Vergleich zu 2021.

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.