Ralph Laurens brandneuer Club

Papa’s got a brand new bag, oder besser gesagt, Ralph Lauren hat einen brandneuen Club. Der Designer eröffnete seinen neuen Ralph's Club, in dem er seine Herbstkollektion 2019 präsentierte – im Zentrum des globalen Finanzwesens, der Wall Street.

Show ansehen
Ralph Lauren - Frühjahr/Sommer 2020 - Womenswear - New York - © PixelFormula

"Ich hatte das Gefühl, das war das Einzige, das uns noch fehlte", sagte Ralph Lauren, gekleidet in einen weißen Smoking mit einer gekreuzten Jacke, die Johnny Fontaine würdig wäre.
 
Obwohl nur für eine Nacht gebaut, war es ein sehr realer Ort. Man hätte fast erwartet, dass Duke Ellington oder Barry Manilow auf die Bühne kommen würden. Stattdessen ließ der Designer Janelle Monáe singen, und das Mädel aus Kansas City zeigte eine atemberaubende Performance.

Eine 12-köpfige Jazzband sorgte für Stimmung, während mehrere Kellner spezielle Cocktails mit Namen wie Brown Derby oder Tequila Ricky servierten. Leinenservietten, Streichholzschachteln und sogar die Brusttaschen der Kellner trugen alle das Ralph's Club Logo.

Schließlich eröffnete Gigi Hadid die Show in einem glatten silbernen Mantel über einer ausgestellten Smokinghose mit Kummerbund und schlenderte zwischen den Tischen herum, bevor sie zur Bar hinüberging, um einen Cocktail zu bestellen.
 
Klassische Kleidung – perfekt drapierte Smokingjacken aus Samt, göttliche anthrazitfarbene Wollanzüge, klassische Jacken gepaart mit Jodhpurhosen und kobaltblaue Seidenjacken.
 
Aber das Ganze war schön vermischt mit einigen der reizvollen Trends der Saison, wie dem frech geschnittenen, verführerischen Säulenkleid, das von Bella Hadid mit katzenhafter Anmut getragen wurde, oder dem brillanten kanariengelben rückenfreien Kleid, welches an einem blonden Model zu sehen war, das vielen Männern den Atem raubte.

Show ansehen
Ralph Lauren - Frühjahr/Sommer 2020 - Womenswear - New York - © PixelFormula
 
Die 300 Zuschauer im Publikum standen auf, um Ralph zu applaudieren, als er die gewaltige Marmortreppe zum Club hinaufstieg, der sich im ehemaligen Hauptsitz einer riesigen Bank befindet. Während sich draußen an der Wall Street dreimal so viele Menschen die Hälse verrenkten, um einen Blick auf die Stars zu erhaschen – von Cate Blanchett bis Henry Golding, berühmt geworden durch "Crazy Rich Asians".
 
In einer Live-Jazz-Performance tanzte Janelle Monáe auf den Tischen, vergoss Champagner, rollte sich auf dem Boden herum und ließ Ralph sogar mitsingen.

Auch wenn es nur für eine Nacht war, eines ist sicher, Ralph's Club war ein voller Erfolg.

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - Prêt-à-PorterModenschauen
NEWSLETTER ABONNIEREN