×
1 089
Fashion Jobs
NIKE
HR Manager (M/F/D) For Berlin
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Owner Oms (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
CRM/ Analytics Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESTÉE LAUDER
HR Business Partner Recruitment (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Team Leader IT Business Application Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
LEVI'S
HR Partner (M/W/D)
Festanstellung · Offenbach
NIKE
Berlin Brand Creative Art Director
Festanstellung · Berlin
NIKE
Brand Protection Manager (M/F/D) For DACH
Festanstellung · Berlin
NIKE
HR Manager Nike HR Manager Marketplace Stores - Central & North - Central
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.10.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ralph Lauren: Quartalserlöse verfehlen Schätzungen

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
29.10.2020

Ralph Lauren Corp verfehlte am Donnerstag die Ertragsschätzungen für das zweite Quartal, da während der Covid-19-Pandemie weniger Kunden Geld für die hochwertige Bekleidung und Accessoires der Marke ausgaben.

Ralph Lauren - Frühjahr/Sommer 2020 - Womenswear - New York - © PixelFormula


Der Luxusbekleidungshändler erwartet, dass die Gewinne für das dritte Quartal und das Gesamtjahr weiterhin durch die Pandemie, die die Verbrauchernachfrage gedämpft hat, negativ beeinflusst werden.

Der Nettoertrag fiel im zweiten Quartal, das am 26. September endete, um etwa 30 % auf 1,19 Mrd. USD, und verfehlte somit die durchschnittliche Schätzung der Analysten von 1,21 Mrd. USD, laut IBES-Daten von Refinitiv.

"Mit Blick auf die erste Hälfte des Fiskaljahres konnten wir unseren Höhenflug fortsetzen, während wir die Entwicklung des Connected Retail und unsere unternehmensweite digitale Transformation vorangetrieben haben", sagte Patrice Louvet, President und Chief Executive Officer.

"Wir haben zudem mit der harten, aber notwendigen Arbeit zur Vereinfachung unserer Organisations- und Kostenstrukturen begonnen, um das Unternehmen für zukünftiges Wachstum zu positionieren. Mit Blick auf die Zukunft werden wir weiterhin proaktiv daran arbeiten, ein hochwertiges Erlebnis zu bieten, das die Verbraucher auf der ganzen Welt inspiriert und einen Mehrwert für alle unsere Stakeholder schafft".

Das Unternehmen verzeichnete einen Nettoverlust von 39,1 Millionen Dollar oder 53 Cent pro Aktie, verglichen mit einem Gewinn von 182,1 Millionen Dollar oder 2,34 Dollar pro Aktie im Vorjahr.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.