×
606
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Product Sustainability Manager - Chemikalienmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
PUMA
Junior Manager Global gO-To-Market Select
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Key Account Manager E-Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Senior Business Controller Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Otc Business Enablement Analyst | 2 Year Ftc
Festanstellung · Offenbach
L'OREAL GROUP
Business Intelligence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Working Student Business Solutions Planning & bi
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Ecommerce Systems Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Operations Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
RALPH LAUREN
Human Resources Coordinator (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · MÜNCHEN
L'OREAL GROUP
Digital & Communication Manager Lancôme, Schwerpunkt CRM (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Development Coordinator Lancôme (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Retail Buying Europe
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Merchandise Planner Global Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
ux Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
C&A
Product Manager / Buyer (M/F/D) Womenswear
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
L'OREAL GROUP
Sales Development Manager Cosmetique Active (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Business Leader Marketing Kérastase (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Retail (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
05.02.2021
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ralph Lauren rechnet mit Umsatz unterhalb der Erwartungen

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
05.02.2021

Die Ralph Lauren Corp. prognostizierte am Donnerstag einen stärker als erwarteten Umsatzrückgang im vierten Quartal, da der High-End-Bekleidungshersteller mit erneuten Lockdowns in seinen Hauptmärkten in Europa und Japan kämpft.

Ralph Lauren - Frühjahr/Sommer 2020 - Womenswear - New York - © PixelFormula


Die Aktien fielen vorbörslich um 2%, da das Unternehmen auch die Umsatzschätzungen für das dritte Quartal verfehlte.
 
Viele europäische Regierungen haben Ende letzten Jahres wegen eines Anstiegs der Coronavirus-Fälle einen erneuten Shutdown beschlossen, was einen bedeutenden Markt für Luxusgüterfirmen stark beeinträchtigte und auch das so wichtige Weihnachtsgeschäft belastete.

Ralph Lauren rechnet für das vierte Quartal des Geschäftsjahres 2021 mit einem Umsatzrückgang im mittleren bis hohen einstelligen Bereich, während Analysten laut IBES-Daten von Refinitiv einen Rückgang von 2,9% erwarteten.
 
Der Nettoumsatz sank im dritten Quartal, das am 26. Dezember endete, auf 1,43 Mrd. US-Dollar, verglichen mit 1,75 Mrd. US-Dollar ein Jahr zuvor. Analysten hatten im Durchschnitt mit 1,47 Mrd. US-Dollar gerechnet.
 
Darüber hinaus plane das Unternehmen, die vierteljährliche Dividende in der ersten Hälfte des Geschäftsjahres 2022 wieder einzuführen.

© Thomson Reuters 2021 All rights reserved.