×
11 651
Fashion Jobs
H&M
Duale Ausbildung 2023 Fachinformatiker Für Systemintegration (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS AG
(Junior) IT Consultant / Project Manager Legal (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Consultant Sap Successfactors / Sap HR (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Manager Group Strategy - Digital Initiatives (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
CALZEDONIA HOLDING SPA
HR Retail Specialist (M/W/D) - Süddeutschland
Festanstellung · STUTTGART
CALZEDONIA HOLDING SPA
Retail District Manager (M/W/D) – Calzedonia Group Raum Hamburg
Festanstellung · HAMBURG
ZALANDO
Head of Partner Care Operations (All Genders) - Partner Services
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Personalsachbearbeiter (All Genders)
Festanstellung · ERFURT
ZALANDO
Senior Legal Counsel Corporate Law (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Legal Counsel Corporate Law (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
SNIPES
SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
SNIPES
Junior SEA Manager (M/W/D)
Festanstellung · KÖLN
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
05.08.2010
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ralph Lauren startet gut ins neue Geschäftsjahr

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
05.08.2010



Im ersten Quartal (Stichtag: 3. Juli 2010) stieg der Umsatz der Polo Ralph Lauren Corporation um 13% auf 1,2 Mrd. US-Dollar. Sowohl das Wholesale- als auch das Retailgeschäft trugen mit zweistelligen Zuwachsraten dazu bei. Die Wholesale-Umsätze wuchsen um 11% auf 523 Mio. Dollar und das Retailgeschäft legte um16% auf 593 Mio. Dollar zu. Das Retailgeschäft war geprägt von den Neueröffnungen in Asien und 25% Wachstum der US-Einzelhandelstochter Club Monaco und einem zweistelligen Umsatzwachstum des Onlineshops. Die Lizenzerlöse gaben dagegen 8% auf 38 Mio. Dollar nach.
Die Bruttomarge erreichte in den ersten drei Monaten des Geschäftsjahr einen neuen Rekordwert von 61,8%, was u.a. auf ein striktes Vorrätemanagement zurückzuführen ist. Die allgemeinen Kosten stiegen um 11% auf 538 Mio. Dollar, so dass das operative Ergebnis bei 174 Mio. Dollar, und damit 49% höher als im Vorjahr, lag. Das Wholesale-Segment profitierte insbesondere von höheren Ordervolumen und einem besseren Produktmix, während Retail-Segment auch flächenbereinigt zulegen konnte und weniger reduzierte Waren als im letzten Jahr anbieten musste. Das Nettoeinkommen konnte so ebenfalls stark zulegen und steigerte sich um 57% auf 121 Mio. Dollar.
Für das weitere Geschäftsjahr erwartet Ralph Lauren ein insgesamt mittleres bis hohes einstelliges Umsatzwachstum, trotz ungünstiger Währungseffekte. Die Wholesale-Umsätze werden dabei nur im niedrigen einstelligen Bereich zulegen, während man im Retail-Bereich von einem weiterhin robusten Wachstum ausgeht. Allerdings wird das operative Ergebnis nicht ganz so hoch ausfallen wie im ersten Quartal, weil vermehrt in Wachstumsinitiativen investieren will und der ungünstige US-Euro-Kurs die Marge belasten wird. Außerdem werden Kosten aus der Übernahme des Geschäfts aus Südkorea ebenfalls negativ zu Buche schlagen.

© Fabeau All rights reserved.