×
1 089
Fashion Jobs
NIKE
HR Manager (M/F/D) For Berlin
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Owner Oms (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER
Consumer Marketing Manager (M/W/D) Estée Lauder
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
CRM/ Analytics Coordinator (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER
Sales & Education Coordinator (M/W/D) le Labo de/ch
Festanstellung · Berlin
ESTÉE LAUDER
HR Business Partner Recruitment (M/W/D)
Festanstellung · Munich
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Hcm / HR (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Team Leader IT Business Application Management (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
LEVI'S
HR Partner (M/W/D)
Festanstellung · Offenbach
NIKE
Berlin Brand Creative Art Director
Festanstellung · Berlin
NIKE
Brand Protection Manager (M/F/D) For DACH
Festanstellung · Berlin
NIKE
HR Manager Nike HR Manager Marketplace Stores - Central & North - Central
Festanstellung · Berlin
ESPRIT
Product Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
SALAMANDER
Einkaufs-Controller / Merchandise Planner - Ware / Digitalisierung (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
NEW YORKER
Young Professional (M/W/D) Warenmanagement Einkauf DOB
Festanstellung · BRAUNSCHWEIG
PUMA
Working Student Global Business Intelligence (IT)
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Senior Project Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
E-Commerce Country Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Stragischer Einkäufer*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
ESPRIT
E-Commerce Omnichannel Services Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.05.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ralph Lauren will sich verjüngen

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
27.05.2019

Junge Leute, die Zukunft der Mode? Für Patrice Louvet, CEO von Ralph Lauren, lautet die Antwort ja. Dieses Ziel stellte er bei der Bekanntgabe der Ergebnisse für das letzte Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 an die Spitze der strategischen Prioritäten der Gruppe. Um diese jungen Konsumenten zu erreichen, setzte das Unternehmen weiterhin auf eine Optimierung der Kollektionen und erhöhte seine Investitionen in das Marketing, indem es sich insbesondere auf digitale und soziale Netzwerke konzentrierte.

Ralph Lauren setzt auf junge Konsumenten, um sein Wachstum zu fördern - DR


Für das im März endende Geschäftsjahr stieg das Marketingbudget um 13 % gegenüber dem Vorjahr. Zu den Highlights des vergangenen Jahres gehörten beide Shows, die Rekorderlöse erzielten.

"Wir schaffen starke Erfahrungen mit unseren Modenschauen, indem wir unsere Kunden auf neue Weise integrieren und unsere Botschaften sowohl in unseren Geschäften als auch im Internet verstärken. Darüber hinaus hat uns die Zusammenarbeit mit der englischen Streetwear-Marke Palace und den anderen kollaborativen Limited Series eine neue Generation von Konsumenten erschlossen. Die Einführung der neuen Version der POLO-App und Partnerschaften mit führenden Einzelhändlern auf der ganzen Welt haben es uns ermöglicht, auch anspruchsvolle Verbraucher zu erreichen", sagte Patrice Louvet.

Die Gruppe profitiert weiterhin von kulturellen Veranstaltungen und pflegt ihre Beziehungen zu Influencern, wie z.B. als Ralph Lauren die indische Schauspielerin Priyanka Chopra und den amerikanischen Sänger Nick Jonas für ihre Hochzeit in Indien kleidete. Schließlich haben die Partnerschaften mit dem Wimbledon-Turnier, dem US Open-Tennisturnier und dem American Ryder Cup Golfteam die Beziehungen zur Welt des Sports gestärkt.

Gigi Hadid auf den Straßen von New York, mit einem Ralph Lauren Polo-T-Shirt im April - DR


Parfum zählt ebenfalls zu den Produkten, die es ermöglichen, eine jüngere Zielgruppe zu erreichen. Im letzten Quartal des Geschäftsjahres 2018/19 startete Ralph Lauren mit seiner neuen Muse, dem Supermodel Taylor Hill, eine Kampagne für seinen Duft "Romance". Infolgedessen stieg die Zahl der Instagram-Abonnenten innerhalb eines Jahres um 45 Prozent. Alle Labels zusammengenommen, zählt die Gruppe insgesamt 15 Millionen Follower.

Um junge und weniger junge Kunden zu gewinnen, will die Gruppe ihre Referenzprodukte erweitern, aber auch Produktkategorien entwickeln, die als "nicht ausgelastet" gelten. Die Marken der Gruppe werden sich weiterhin auf Prints, Stickereien, Color-blocking, Grafikdesigns und Customizations konzentrieren und gleichzeitig Denim, Mäntel, Berufsbekleidung, Schuhe und Accessoires entwickeln. Die Gruppe setzt zudem auf Lauren, ihre klassische Damenmodemarke, um bei Frauen zu punkten, auch wenn der Vertrieb dieses Labels hauptsächlich auf amerikanische Kaufhäuser ausgerichtet ist.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.