×
1 200
Fashion Jobs
keyboard_arrow_left
keyboard_arrow_right

Ralph Toledano wird Partner von NEO Investments

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
today 18.01.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Ralph Toledano hat einen neuen Job: Der Mode- und Luxus-Veteran ist bei NEO Investments eingestiegen. Die zielstrebige Investment-Gesellschaft besitzt bedeutende Anteile an zahlreichen Mode- und Luxuskonzernen, darunter Victoria Beckham, AMI Paris, Valextra, Miller Harris und Alain Mikli.



 
Toledano ist bereits Vorstandsvorsitzender von Victoria Beckhams Modehaus, Präsident des französischen Branchenverbands Fédération de la Haute Couture et de la Mode, und Vorstandsmitglied der renommiertesten Modeschule von Paris, dem Institut Français de la Mode.

"Ralph wird sich aktiv an allen Investmentprojekten beteiligen und mit Unternehmern und der Geschäftsleitung zusammenarbeiten, um das Markenwachstum zu beschleunigen", wie NEO Investments in einer Pressemitteilung verkündete.

Der Manager blickt auf eine glänzende Karriere in der Modebranche zurück, wo er unter anderem berühmte Luxusmarken wie Karl Lagerfeld, Guy Laroche, Chloé und die Modeabteilung von Puig leitete. Nach der Übernahme von ca. einem Drittel von Victoria Beckhams Aktien im Jahr 2017 für einen Wert von rund GBP 30 Millionen, wurde Toledano von der Designerin und dem Unternehmen zum Vorstandsvorsitzenden von Victoria Beckham Limited berufen. Er bleibt dem Unternehmen in dieser Funktion auch in Zukunft treu.

"NEO ist ein Vollzeitprojekt. Und ich werde meine Funktion als Vorstandsvorsitzender bei Victoria Beckham beibehalten. Ich freue mich sehr über diese neue Herausforderung. Ich genieße es wirklich sehr, Unternehmern zu helfen, mit den unterschiedlichsten Menschen zusammenzuarbeiten und meine gesamte Erfahrung einbringen zu können. Darüber hinaus ist NEO ein tolles Team mit einer hervorragenden Stimmung. Es ist viel Arbeit, aber zugleich auch sehr spannend und es macht Spaß", so der 67-Jährige im Gespräch mit FashionNetwork.com. Er tritt seine neue Stelle mit sofortiger Wirkung an.

"Ralph und ich haben in den vergangenen Jahren durch unsere geteilten Werte und Ambitionen – sowohl im zwischenmenschlichen als auch im beruflichen Bereich – eine enge Beziehung aufgebaut. Deshalb freue ich mich sehr darüber, mit Ralph zusammenarbeiten zu können, um die Entwicklung unserer Partner zu fördern und unseren Unternehmern dabei zu helfen, ihrer Kreativität freien Lauf zu lassen", erklärte David Belhassen, Gründungsgesellschafter von NEO.

Ralph Toledano ergänzte: "Ich freue mich sehr, mit David Belhassen zusammenzuarbeiten. Er ist ein toller Geschäftspartner und langjähriger Freund. Gemeinsam mit dem großartigen Team von NEO will ich dazu beitragen, das Ziel, das sich NEO gesetzt hat, zu erreichen, um Kultmarken zu fördern und ehrgeizigen kreativen Unternehmern dabei zu helfen, ihre Träume zu verwirklichen". Toledano übernimmt außerdem einen nicht näher bezifferten Anteil an NEO.

Das 2009 gegründete Unternehmen mit Sitz in London hat es sich zum Ziel gemacht, langfristig eine Reihe an Marken aufzustellen und sich dabei auf das ungenutzte Potenzial und die Einzigartigkeit jedes Labels und Designers zu konzentrieren. Zum Konzern gehört unter anderem die Marke AMI, die am Donnerstag in Paris eine hervorragende Show organisierte. Zum Portfolio zählen aber auch Tom Dixon, die Sonnenbrillenmarke Vuarnet und die französischen Konditor-Ketten Ladurée und Paul.
 

Copyright © 2019 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.