×
1 885
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistent Non-Fashion/ Overstock Management (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Merchandise Planner Assistant Fashion (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Mobile Product Manager
Festanstellung · BERLIN
AEYDĒ GMBH
Ecommerce Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Online Marketing Coordinator (M/W/D) in Vollzeit, Unbefristet
Festanstellung · DIETZENBACH
ADIDAS
Product Manager (M/F/D) - Outdoor x3
Festanstellung · Herzogenaurach
LIMANGO
Product Owner/ IT Project Manager/ IT Product Manager (M/W/D) Operations
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
LEVI'S
IT Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Dorsten
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.12.2015
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Reiner Pichler wird neuer Calida-CEO

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
17.12.2015



Reiner Pichler übernimmt den Chefsessel von Calida im April 2016
14 Jahre lang hatte Felix Sulzberger den schweizerischen Wäschekonzern Calida geführt. Nun tritt er ab und hinterlässt einen Konzern, der mittlerweile weitaus mehr als Wäsche macht. Und obwohl die Gruppe gar nicht mal so schlecht darsteht, war es Zeit für einen Führungswechsel. Laut Mitteilung hat es Meinungsverschiedenheiten zwischen Sulzberger, dem Verwaltungsrat und dem Hauptaktionär (wohl der Gründerfamilie Kellenberger, die über 34% hält) gegeben. Die Geschäfte der Gruppe soll zukünftig Reiner Pichler als neuer CEO führen. Der 53-Jährige wird den Chefsessel zum April 2016 übernehmen, Sulzberger hat sich bereit erklärt, sein Nachfolger in die Funktion einzuführen, um eine ordnungsgemäße Übergabe der operativen Führung sicherzustellen. Auf Pichler ruhen nun große Hoffnungen: „Der Branchenprofi bringt umfassendes Know-How und die notwendige Erfahrung mit, um die Calida Gruppe (...) in herausfordernden Märkten erfolgreich in die Zukunft zu führen“, sagte Verwaltungsratspräsident Dr. Thomas Lustenberger. Pichler war zuletzt CEO des deutschen Modekonzern s.Oliver und davor langjähriger CEO der Holy Fashion Group (Strellson, windsor., Joop!).
Mit Sulzberger geht auch ein Teil der Calida-DNA. Als er 2001 zum CEO ernannt wurde, übernahm er ein „Unternehmen in einer schwierigen Situation“. Das entwickelte er mit einigem Selbstbewusstsein von einem schweizerischen Produktionsbetrieb zu einer internationalen Bekleidungsgruppe, bescheinigt ihm Verwaltungsratspräsident Lustenberger. Neben Calida gehören heute auch die französische Wäschemarke Aubade und die Outdoor-Marken Millet, Eider und Lafuma, die Sportswearmarke Oxbow und Campingmöbelsparte Lafuma Furniture zum Portfolio. „Heute ist die Gruppe mit einer konsequenten Mehrmarken- und Multichannelstrategie sowie einer starken Führungsstruktur gut im Markt positioniert. Felix Sulzberger hat einen herausragenden Job gemacht“, erklärte Lustenberger weiter - ließ aber die sonst an dieser Stelle übliche Dankes-Formel weg.

© Fabeau All rights reserved.