×
2 115
Fashion Jobs
ADIDAS
Senior Director HR Hzo Site (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
VINOKILO
Senior Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
VINOKILO
Ecommerce Operations Lead (M/F/D)
Festanstellung · BODENHEIM
NICOLEMOHRMANN.COM
Social Media Customer Service Manager
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
E-Commerce Onsite Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
C&A
Business Controller Indirect Procurement (M/F/D) 1
Festanstellung · Düsseldorf
C&A
Senior Legal Counsel - Employment Law (M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Global Business Development Manager (M/W/D), Luxury Cosmetics Brand
Festanstellung · LUGANO
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Retail Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
GRAFTON RECRUITMENT - FASHION & LUXURY
Area Manager Outlet (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
THE KADEWE GROUP
Technical Ecommerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Junior Supply Chain Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SALAMANDER
Product Content Manager (M/W/D) (Ref. : 2022-1296) - Mitarbeiter Onlineshop
Festanstellung · Wuppertal
PUMA
Junior Marketing Manager Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
ON RUNNING
Brand Ambassador Germany
Festanstellung · KÖLN
PEPE JEANS GROUP (OFFICE)
Retail Manager Hackett London
Festanstellung · BERLIN
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · INGOLSTADT
MICHAEL KORS
Sales Supervisor (M/W/D)
Festanstellung · WUSTERMARK
ADIDAS
Design Director Cmg (M/F/D) - bu Outdoor
Festanstellung · Herzogenaurach
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
14.06.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Rent the Runway verdoppelt Umsatz im ersten Quartal

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
14.06.2022

Rent the Runway gab am Freitag bekannt, dass das Unternehmen seinen Umsatz im ersten Quartal dank der Rekordzahl an aktiven Abonnenten und der Einführung der Abholung von zu Hause in über 20 Märkten verdoppelte.

Rent the Runway


Das in New York ansässige Unternehmen meldete für das erste Quartal einen Umsatz von 67,1 Millionen Dollar (64,33 Millionen Euro). Die Luxusplattform gab an, dass die Zahl der aktiven Abonnenten 134.998 erreichte, ein Plus von 82 % gegenüber dem Vorjahr (74.018 im letzten Quartal).

Die Gesamtzahl der Abonnenten erreichte 177.213, was einem Anstieg von 70 % gegenüber dem Vorjahr entspricht (104.138 im letzten Quartal).

Rent the Runway gab an, dass 28 % der Abonnenten einen oder mehrere kostenpflichtige Zusatzartikel in ihr Abonnementprogramm aufgenommen haben; außerdem verzeichnete das Unternehmen ein anhaltendes Wachstum im Segment der exklusiven Designs, nachdem es sechs neue exklusive Designerkollektionen und mit Osman einen neuen Designer einführte.

Das E-Commerce-Portal teilte mit, dass es die Abholung zu Hause auf mehr als 20 Märkte ausgeweitet hat, die weit mehr als ein Drittel seiner Abonnentenbasis abdecken.

Darüber hinaus hat das Unternehmen seine Automatisierungs- und Produktivitätsinitiativen in seinen Abwicklungszentren ausgeweitet und RFID-Technologie eingesetzt, um eine Software zur digitalen Kennzeichnung von Waren einzuführen, die eine effizientere Qualitätskontrolle ermöglicht und Daten zur Verbesserung der Langlebigkeit von Kleidungsstücken generiert.

Trotz des Umsatzanstiegs gelang es Rent the Runway nicht, seinen Gewinnverlust im Berichtsquartal zu verringern und wies einen Nettoverlust von 42,5 Mio. US-Dollar aus, der im Vergleich zum Nettoverlust von 42,3 Mio. US-Dollar im ersten Quartal des vergangenen Jahres nahezu unverändert blieb.

"Ich freue mich, mitteilen zu können, dass wir alle unsere Umsatzschätzungen für das erste Quartal übertroffen haben, mit einem Wachstum von 100 % im Jahresvergleich und einem Anstieg unserer Bruttomarge um 9 Basispunkte. Diese starken Leistungen zeugen von unserer soliden Position in der Erlebniswirtschaft, die es uns ermöglicht hat, unsere Rentabilität deutlich zu verbessern und im ersten Quartal 2022 einen Rekord an aktiven Nutzern zu erreichen", kommentiert Jennifer Hyman, CEO und Mitbegründerin von Rent the Runway, das Ergebnis.

"Rent the Runway war noch nie so relevant wie heute. Egal, ob unsere Kunden auf Reisen sind, auswärts essen gehen, an Veranstaltungen teilnehmen, ins Büro gehen oder einfach nur Zeit mit Freunden verbringen, sie nutzen unsere Plattform, um eine erschwinglichere, komfortablere und nachhaltigere Möglichkeit zu finden, ihre Begeisterung auszudrücken und vielfältige Mode in jeden Aspekt ihres Lebens zu integrieren."

Ab dem zweiten Quartal wird das Unternehmen vier neue Designer anbieten und Esteban Cortazar, Busayo, Jonathan Saunders und Pamela Love in sein Angebot aufnehmen. Außerdem plant das Unternehmen 20 exklusive Designpartnerschaften für das Geschäftsjahr 2022.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.