×
1 367
Fashion Jobs
PUMA
jr. Product Line Manager Motorsport Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
(Senior) Business Analyst DACH
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Working Student Intellectual Property
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Brand Education Manager Division Luxe (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Manager Platform Development Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Team Head Licensed Business
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Licensing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr Project Manager IT Digital Workplace
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Brand Licensing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Line Manager Accessories
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Buying Coordinator Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
jr. Manager IT Sales Solutions
Festanstellung · Herzogenaurach
TOPSHOP TOPMAN
Topshop Topman Visual Manager (M/W)
Festanstellung · Cologne
PUMA
(sr.) Licensing Motorsport Manager
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager IT Sap fi/co
Festanstellung · Herzogenaurach
SHOEPASSION.COM
E-Commerce Manager (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
RALPH LAUREN
Key Account Manager (w/m/d) Polo Womenswear
Festanstellung · MÜNCHEN
ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
LINTIS GMBH
Expansionsmanager (M/W/D) West/Ost/Mitte
Festanstellung · KASSEL
LINTIS GMBH
District Manager (M/W/D) Region Südwest
Festanstellung · STUTTGART
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
(Junior) PR Consultant (M/W/D) Food & Beverage Berlin
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Buyer (M/W/D) Sportsbrand
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
Werbung

Riccardo Bellini verlässt Margiela für Chloé

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
today 31.10.2019
Lesedauer
access_time 2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Nach 12 Jahren verlässt Riccardo Bellini den italienischen Modekonzern OTB, genauer gesagt Maison Margiela, das er seit 2017 führte, und wechselt zu Richemont. Ab 1. Dezember übernimmt der Manager die Leitung von Chloé, einem der Modehäuser im Portfolio des Schweizer Luxusriesen. Er folgt auf Geoffroy de la Bourdonnaye, der seit 2010 an der Spitze der Pariser Marke steht.

Die letzte Chloé-Modenschau für Sommer 2020 - © PixelFormula


Diese Ernennung wurde von den beiden Unternehmen in zwei separaten Pressemitteilungen bekannt gegeben. Chloé erklärt, dass Geoffroy de la Bourdonnaye beschlossen hat, das Modehaus Ende November zu verlassen, und dankt ihm "für sein Amt als CEO, für seinen Beitrag zum Unternehmen und für seine bedeutende Beteiligung an der Transformation von Chloé". Maison Margiela dankt "Riccardo für seine Arbeit und seinen Beitrag zur Gruppe" und weist darauf hin, dass ein neuer CEO "zu gegebener Zeit bekannt gegeben wird".
 
Riccardo Bellini, Absolvent der Mailänder Universität Bocconi, begann seine Karriere bei Procter & Gamble, wo er zwölf Jahre lang arbeitete und die letzten zwei Jahre als Marketingdirektor der Prestige Beauty-Division arbeitete. Im Jahr 2007 wechselte er zur OTB-Gruppe von Renzo Rosso, wo er zehn Jahre lang für das Denim-Label Diesel tätig war und verschiedene Management- und Marketingpositionen innehatte. Im Jahr 2015 wurde er Executive Vice President und Marketing Director der Marken Diesel und Diesel Black Gold, bevor er zwei Jahre später die Leitung von Margiela übernahm.

Diese Ernennung soll Chloé, dessen künstlerische Leitung seit April 2017 von Natacha Ramsay-Levi verantwortet wird, neuen Schwung verleihen. Erst in der vergangenen Woche gab Richemont die Gründung eines Joint Ventures mit dem Designer Alber Elbaz bekannt. Maison Margiela seinerseits hat gerade die Verlängerung des Vertrages mit seinem künstlerischen Leiter John Galliano angekündigt.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.