×
3 443
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
23.11.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Richard Collier wird neuer CEO von Jack Wolfskin

Veröffentlicht am
23.11.2020

Richard Collier wird mit Wirkung zum 1. Dezember neuer Chief Executive Officer von Jack Wolfskin. In dieser Funktion soll er "die erfolgreiche Weiterentwicklung der strategischen Markenpositionierung und die weitere Internationalisierung von Jack Wolfskin verantworten", so das Unternehmen.

Richard Collier ist neuer CEO bei Jack Wolfskin - Jack Wolfskin


"Richards breite und eindrucksvolle Erfahrung in einem multinationalen Unternehmen mit mehreren Marken wird dazu beitragen, die weitere Entwicklung von Jack Wolfskin voranzutreiben. Zusätzlich zu seinem internationalen Geschäftsverständnis und seinen Führungsqualitäten hat er ein ausgeprägtes Verständnis für den Kernmarkt von Jack Wolfskin", sagt Joe Flannery, Executive Vice President, Apparel and Soft Goods bei Callaway Golf.
 
Der 47-Jährige kommt von der Helly Hansen Group, einem führenden Anbieter von technischer Ski-, Segel- und Arbeitsbekleidung mit Sitz in Oslo. Dort war er die letzten 17 Jahre, zuletzt als Chief Product Officer, tätig. Bei der Helly Hansen Group habe Collier wesentlich zur Produkt-, Marken-, Betriebs- und Finanzleistung des Unternehmens beigetragen und die soziale Verantwortung und die Nachhaltigkeit des Unternehmens von Grund auf aufgebaut, so Jack Wolfskin.

Vor seinem Eintritt in die Helly Hansen Group war Collier für Tandberg Telecom, Kurt Salmon Associates und Adidas tätig, wo er leitende Positionen in den Bereichen Vertrieb und Marketing besetzte. Collier ist britischer Staatsbürger, spricht Deutsch, ist verheiratet und hat drei Kinder.
 
"Ich kenne Jack Wolfskin und seine Produkte gut, und freue mich sehr, Teil dieser großartigen Marke zu werden. Nach vielen Jahren in der Outdoor-Branche bewundere ich, wie das Unternehmen gewachsen ist und sich entwickelt hat, während es weiterhin hervorragende, nachhaltige Produkte auf den Markt bringt", sagt Richard Collier.
 
Bereits im Juni hatte das Unternehmen bestätigt, dass CEO Melody Harris-Jensbach und Callaway Golf einvernehmlich eine Nachfolgeregelung vorbereiten würden. Diese folgt nun auf den Abschluss der Integration von Jack Wolfskin in die Callaway-Gruppe, die das Unternehmen 2019 übernommen hatte. Harris-Jensbach, die seit 2014 CEO des führenden Outdoor-Anbieters ist, soll das Unternehmen auch weiterhin in leitender Beratungsfunktion unterstützen.
 
"Unser Dank gilt Melody für ihre stets sehr professionelle und vertrauensvolle Zusammenarbeit. Sie hat zuletzt auch bei der Integration von Jack Wolfskin in die Callaway-Gruppe hervorragende Arbeit geleistet und ist dafür verantwortlich, dass Jack Wolfskin heute mit einer modernen Outdoor-Kollektion und neuen Markenpositionierung vermehrt auch neue und junge Zielgruppen anspricht und wieder Begehrlichkeiten im Markt weckt", so Chip Brewer, CEO von Callaway.
 
Melody Harris-Jensbach hat Jack Wolfskin seit 2014 durch mehrere Gesellschafterwechsel geführt und das Unternehmen erfolgreich neu aufgestellt sowie die Kollektion und die Markenpositionierung der führenden Outdoor-Marke neu ausgerichtet.

Vor ihrem Einstieg bei Jack Wolfskin war Harris-Jensbach in verschiedenen Führungspositionen tätig, unter anderem als Vorstandsmitglied und Chief Product Officer bei Esprit sowie als stellvertretende Vorstandsvorsitzende und Chief Product Officer bei Puma.
 
Seit Sommer 2020 ist Harris-Jensbach Mitglied des Aufsichtsrates der Lenzing AG

"Mein Dank gilt Callaway für das geschenkte Vertrauen und die professionelle Zusammenarbeit. Für die Integration von Jack Wolfskin in die Callaway Gruppe haben wir zusammen die wichtigsten Projekte weit vorangetrieben und begonnen, das internationale Wachstumspotenzial, das unser neuer Gesellschafter für Jack Wolfskin bedeutet, zu erschließen. Ich wünsche Richard Collier alles Gute bei der Fortsetzung dieser Arbeit", so Melody Harris-Jensbach.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.