×
2 075
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Mitarbeiter/in* Vertriebsinnendienst / Sales Support*
Festanstellung · MÜNCHEN
ESPRIT
IT Specialist Store Support - Befristet (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Store Support (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
HR Business Partner Retail (M/W/D)
Festanstellung · Eschborn
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Network & Security Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Office & Store Support Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacanter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Sales Manager Satellite Markets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Sales Manager Satellite Markets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
BENETTON
Business Controller (M/W/D)
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
AEYDE
Accounting Director/ Hauptbuchhalter (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Product Line Manager Teamsport Individual
Festanstellung · Herzogenaurach
BESTSELLER / ONLY
Area Manager (M/W/D)
Festanstellung ·
AEYDE
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Marketing Manager Esports And Gaming
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Assistent (W/M/D) Einkauf
Festanstellung · Wien
ON RUNNING
Key Account Marketing Specialist Germany
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Sourcing Partner
Festanstellung · BERLIN
URBN
Urban Outfitters District Manager - Germany
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.01.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Richemont: Laurent Malecaze übernimmt die Leitung von Dunhill, Mauro Grimaldi wird strategischer Berater für AZ Factory

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.01.2022

Der Schweizer Luxusgüterkonzern Richemont hat eine Umstrukturierung vorgenommen. Der Leiter der Mode & Accessoires-Sparte, Philippe Fortunato, gibt die Ernennung von Laurent Malecaze zum CEO von Dunhill bekannt. Mauro Grimaldi, der ehemalige CEO von Printemps, wird strategischer Berater und wird sich insbesondere um AZ Factory kümmern, das zuvor von Laurent Malecaze geleitet wurde.

Laurent Malecaze - Dunhill


Der Manager hatte im Oktober 2020 die Leitung des Mode-Startups von Alber Elbaz – der ersten eigenen Marke des Designers – übernommen und dessen Launch begleitet. Der Franzose, der über einen Abschluss der Business School HEC verfügt und seine Karriere 2011 bei der Beratungsfirma Bain & Company begann, leitete bis dahin (seit 2018 als Präsident und ab 2019 als CEO) den amerikanischen Multibrand-Luxus-Retailer The Webster, dem er 2015 als Chief Operating Officer beigetreten war.

Laurent Malecaze verlässt AZ Factory, während das junge Unternehmen eine Übergangsphase durchläuft, nachdem sein Designer und Gründer Alber Elbaz, der es 2020 im Rahmen eines Joint Ventures mit Richemont ins Leben gerufen hatte, im April verstarb. 

"Laurent verfügt über einen ausgeprägten Unternehmergeist und umfangreiche Erfahrungen im Einzelhandel. Bei AZ Factory, an der Seite des verstorbenen Alber Elbaz, hat er seine Fähigkeit bewiesen, eine starke Designidentität durch einen digital orientierten Ansatz zu etablieren", betonte Philippe Fortunato in einer Pressemitteilung, der in Laurent Malecaze "den idealen Kandidaten sieht, um ein neues Kapitel bei Dunhill einzuleiten", wo er die Nachfolge von Andrew Maag antritt.


Mauro Grimaldi - DR


Mauro Grimaldi wurde zum strategischen Berater von Philippe Fortunato ernannt, wie das amerikanische Magazin WWD berichtet. Seine Hauptaufgabe wird darin bestehen, das operative Management von AZ Factory zu überwachen.

Grimaldi, der Anfang 2020 die Generaldirektion von Printemps International übernommen hatte, verfügt über umfassende Erfahrung in der Luxusbranche. Von 2001 bis 2003 war er Retail Director France bei Tod's, danach leitete er die Wholesale- und Retail-Entwicklung bei Dolce & Gabbana, bevor er bis 2007 bei Valentino den Vertrieb des Hauses in der EMEA-Region steuerte.

Danach übernahm der Manager die Rolle des Direktors für Mittel- und Osteuropa bei Salvatore Ferragamo, bevor er von 2013 bis 2015 als Vizepräsident zu Elie Saab wechselte und von 2015 bis 2019 die Leitung des Labels Emilio Pucci übernahm.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.