×
2 886
Fashion Jobs
HUGO BOSS
HR Recruiter (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Project Manager HR Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Manager R&D Fabrics & Trimmings (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Strategy & Projects Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Talent Acquisition Tech, Digital And Data Analytics - M/F/D
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Manager Sales Finance - Retail (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HAEBMAU
PR-Consultant (M/W/D) Lifestyle, Fashion & Accessoires
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Supply Chain (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Owner Pim & Digital Assets (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap Ewm (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Logistics Network (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Product Compliance & Environment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Head of Integrated Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Director Global Procurement - HR (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant (M/F/D) - Brand & Creation Technologies
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Retail sd/mm
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant Sap Fico
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Tech Project Manager (M/F/D) - Major Market Expansion
Festanstellung · Herzogenaurach
Veröffentlicht am
17.09.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Rihanna wird neues Gesicht von Rimowa

Veröffentlicht am
17.09.2021

Rimowa hat vier Weltstars für seine neue Markenkampagne verpflichtet. In den Kurzfilmen erklären Rihanna, Roger Federer, Patti Smith und LeBron James, was Reisen für sie bedeutet.

Rihanna ist Teil der neuen Markenkampagne von Rimowa - Rimowa


"Inspiriert von den globalen Veränderungen der letzten zwei Jahre, stellt die Kampagne wichtige Fragen über die neue Rolle, die das Reisen in unserem Leben spielen wird", sagt Hugues Bonnet-Masimbert, CEO von Rimowa.
 
Mit Schnappschüssen aus ihrem Leben – darunter auch von den Prominenten selbst zur Verfügung gestellte Aufnahmen – will die Kampagne einen intimen Blick darauf geben, was Reisen in der Vergangenheit für die Akteure bedeutet hat und wie sie es jetzt neu definieren.

Die Kampagne, die in Zusammenarbeit mit der Kreativagentur Anomaly Berlin entwickelt wurde, besteht aus vier einzelnen Filmen, die durch integrierte Standbilder ergänzt werden. Zusammengehalten wird sie durch eine filmische Hymne, die von Patti Smith gesprochen und von Jamie xx vertont wurde. Smiths hat das Gedicht für Rimowa als Ode an die Bewegung geschrieben.
 
"Während wir in die Zukunft blicken, folgen wir dem Beispiel unserer vier Ikonen, die diese Zeit des Innehaltens genutzt haben, um ihre Erwartungen und Erfahrungen mit dem Reisen in etwas noch Bedeutungsvolleres zu verwandeln. Rimowa hat schon immer an zielgerichtetes Reisen geglaubt, ein Wert, der heute, da wir in dieses aufregende nächste Kapitel eintreten, noch mehr Bedeutung hat", sagt Hugues Bonnet-Masimbert.
 
Für die Entertainerin, Modedesignerin und Geschäftsfrau Rihanna habe die Pandemie eine völlig neue Form der Bewegung ausgelöst. Von Kalifornien aus zog sie mit ihrem Airstream-Wohnwagen in die nahe gelegene Wüste, um sich dort zu erholen. In dem von ihrem Protegé, dem Fotografen Gray Sorrenti, gedrehten Film genießt Rihanna Momente der Stille und Einsamkeit abseits ihres sonst so hektischen Zeitplans.
 
Der Tennis-Rekordchampion Roger Federer ist mit dem Reisen aufgewachsen. Nach der Absage von Meisterschaften während der Pandemie wurde dieses Tempo gegen eine ruhigere Phase ausgetauscht, die es ihm ermöglichte, Sehenswürdigkeiten in der Nähe seiner Heimat zu erkunden.
 
"Wie viele andere habe ich mir einen anspruchsvollen Reiseplan angewöhnt, der mir wenig Zeit lässt, die Orte, die ich besuche, zu schätzen. Aber die Pause, die dadurch entstand, dass ich nicht reisen durfte, ermöglichte mir eine neue Perspektive. Sie gab mir die Möglichkeit, mich mit der Schönheit meiner Umgebung auf eine viel sinnvollere Weise zu verbinden", sagt Roger Federer.
 
Der Film von Karim Hu Doo zeigt Federers Rückkehr in die schneebedeckten Berge seiner Schweizer Heimat und offenbart die überraschende Kraft, die in der Entschleunigung, der Vereinfachung und der Besinnung auf die eigene Heimat liegt.
 
 
 

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.