×
6 496
Fashion Jobs
RITUALS
Area Manager, 40h (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · KÖLN
RITUALS
Area Manager, 40h (M/W/D) - Raum Berlin
Festanstellung · KÖLN
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Business Controller (M/W/D)
Festanstellung · HOLZWICKEDE
GANT GERMANY AND AUSTRIA
Junior Digital Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
AEYDĒ GMBH
Senior Digital Art Director (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
HUGO BOSS AG
Technical IT Consultant Integration & Edi (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Consultant Sap fi/CO s/4 (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Manager Global Marketing Wholesale Boss (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
IT Innovation Consultant Point of Sale (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Technical IT Consultant Analytics Backend (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Retail Operations Manager Projects Central Hub (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Manager Global Marketing (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Business Analyst Global Outlet Merchandising (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Partner Manager Global Partner Ecommerce (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Operational Buyer Non-Production Material (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Key Account Manager Boss Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Key Account Manager Hugo Womenswear (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Manager Global Marketing (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Junior Project Manager HR Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Senior Global Marketing Manager Boss (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Global Buyer (M/W/D)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Global Buying Coordinator Boss/Hugo (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
18.09.2012
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Rip Curl: Auch bereit für die Übernahme

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
18.09.2012



Die Rip Curl Group Pty. sucht einen Käufer. Laut Medienberichten haben die Australier die US-Investmentbank Merrill Lynch beauftragt, erste unverbindliche Angebote zu prüfen. Es gäbe bereits mehrere ernsthafte internationale Interessenten. Insgesamt wird das Unternehmen mit 480 bis 500 Mio. Australische Dollar (400 Mio. Euro) bewertet. Das würde dem Zehnfachen des erwarteten EBITDAs für 2013 entsprechen.
Die australischen Surffirmen scheinen momentan im Verkaufslaune zu sein. Seit längerem versucht der strauchelnde Konkurrent Billabong einen Käufer zu finden. Die bisher eingereichten Gebote von TPG International und Pacific Brands waren dem Management aber zu niedrig.
Viele Surfmarken sind in den vergangenen Jahren extrem stark gewachsen und konkurrieren mittlerweile stärker mit anderen Modemarken als mit den echten Boardsport-Marken. Noch haben sie sich in der Nische halten können und haben auch noch einiges Wachstumspotential in aufstrebenden Märkten wie Asien und Lateinamerika - wenn man sie richtig managt.
Rip Curl wurde 1969 in Torquay, Australien von Doug “Claw” Warbrick und Brian “Sing Ding” Singer gegründet. Sie entwarfen eigene Neoprens Mittlerweile umfasst das Produktportfolio auch Boards, sowie eine große Bandbreite an Bekleidung und Accessoires.
 

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Sport
Business