×
947
Fashion Jobs
ADIDAS
Design Director Womens Running - Global Brands - Training And Core App (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Technology Consultant -Engineering Sap & Corporate (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Manager Global Content Production (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Key Account Manager (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
LEVI'S
Digital jr Key Account Manager North Europe (M/W/D)
Festanstellung · Offenbach
PUMA
Project Manager Ecommerce Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Ecommerce Fulfillment Specialist (For Talent Pool)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager App Men bu Originals & Style (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager Acc bu Originals & Style (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Global Outlet Buyer (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
Product Owner Api B2B Commerce (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Product Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Senior Manager Merchandising (M/F/D) Training Until 02/22
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Technology Consultant 3d Creation to Manufacturing (M/F/D) For 3d Technologies 1
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Teamhead Buying Retail Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
(Senior) Product Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PROZESSMANAGEMENT VERKAUF
Prozessmanager (w/m/d)
Festanstellung · Essen
SIDLER SA
Sales Representative / Germany
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
Team Leader Global Cooperations & Culture Sponsorship (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
C&A
Werkstudent Ecommerce Merchandise Management (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Manager Product Compliance
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Sales Coordinator (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.10.2020
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Roberto Cavalli bestätigt die Ernennung von Ennio Fontana zum General Manager

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
19.10.2020

Roberto Cavalli bestätigt die Ernennung seines neuen General Managers Ennio Fontana. Der Mann, der zwanzig Jahre lang an der Seite von Philipp Plein bei der gleichnamigen Schweizer Luxusmarke gearbeitet hat, übernimmt nun die Leitung des florentinischen Hauses, das derzeit eine Umstrukturierung durchläuft.

Ennio Fontana - Roberto Cavalli


Die Ernennung "ist Teil der laufenden Restrukturierung des italienischen Luxusmodeunternehmens", sagte das Modehaus in einer Erklärung. Der junge Manager tritt die Nachfolge von Gian Giacomo Ferraris an, der seit 2016 an der Spitze von Roberto Cavalli steht und den Übergang bis Ende 2020, dem Ende seiner Amtszeit, sicherstellen will.
 
"Ich freue mich, Teil dieses historischen Modeunternehmens zu sein, das schon immer mit Leidenschaft und Kreativität geführt wurde. Ich bin überzeugt, dass die Marke eine ausgezeichnete Grundlage hat, auf der das nächste erfolgreiche Kapitel ihrer Entwicklung aufbauen kann", kommentiert Ennio Fontana, der "zuversichtlich ist, dass er zum weiteren Wachstum und zur Entwicklung der Marke Roberto Cavalli beitragen kann".

Ennio Fontana kennt Roberto Cavalli gut, da die Philipp Plein Gruppe im vergangenen Jahr erwog, mit einem Finanzpartner ein Kaufangebot für die Marke zu machen. Bisher hat der Manager hauptsächlich an der Seite des deutschen Designers Philipp Plein gearbeitet, wo er seine rechte Hand war und den kometenhaften Aufstieg des Unternehmens begleitet hat. Er hat sogar eine Minderheitsbeteiligung an Billionaire, dem luxuriösen Herrenbekleidungs-Label, das 2016 Teil der Schweizer Gruppe wurde, übernommen.
 
Roberto Cavalli, das im Jahr 2019 vom Dubaier Milliardär Hussain Sajwani, dem Gründer und Vorsitzenden des Immobilienriesen Damac Properties, aufgekauft wurde, hat seit mehreren Jahren zu kämpfen und seit dem Weggang von Paul Surridge im März 2019 noch keinen Nachfolger für die künstlerische Leitung gefunden.

Vor kurzem hat das Unternehmen seinen Standort in Sesto Fiorentino, im Norden von Florenz, geschlossen, alle Aktivitäten in Mailand konzentriert und fast 100 seiner 170 Mitarbeiter entlassen.

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.