×
886
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Manager Global Customer & Market Insights (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Marketing Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Manager Sports Marketing Operations
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Field Account Manager Golf Germany
Festanstellung · Herzogenaurach
SALAMANDER
Mitarbeiter Einkauf Und Warenmanagement (M/W/D)
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Medical Business Development Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
Stock Planning Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Manager* CRM & E-Mail Marketing
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Head of Creative Marketing (Creative Director - M/F/D)
Festanstellung · Düsseldorf
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Praktikum Global Brand Merchandise Management & Buying Hugo Womenswear
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Personalreferent / Human Resources Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant E-Commerce - Frontend Specialist (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
L'OREAL GROUP
Regional Medical Business Developer (M/W/D) - Raum Süddeutschland
Festanstellung · Munich
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Stuttgart
HUGO BOSS
Technical IT Consultant (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Merchandise Planner & Allocator (M/F/D) Men's Division
Festanstellung · Vilvoorde
C&A
Sap Hcm Consultant (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
ESPRIT
Ecommerce Payment Manager (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
23.08.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Rocket-Internet-Beteiligung GFG erwartet Umsatz auf Vorjahresniveau

Von
DPA
Veröffentlicht am
23.08.2020

Der Online-Modehändler Global Fashion Group (GFG) ist nach einem guten zweiten Quartal wieder optimistischer für das laufende Geschäftsjahr. Der Nettowarenwert dürfte 2020 währungsbereinigt um 20 Prozent auf 1,9 Milliarden Euro steigen, teilte die auf Schwellenländer ausgerichtete Beteiligung des Berliner Startup-Investors Rocket Internet am Donnerstag in Luxemburg mit.

Global Fashion Group


Beim Umsatz geht GFG von 1,3 Milliarden Euro und damit von Erlösen in etwa auf Vorjahresniveau aus. Operativ will der Online-Modehändler auf bereinigter Basis die Gewinnzone erreichen. GFG hatte nach dem Aufflammen der Corona-Krise Ende März seine Prognose zurückgezogen und war von einem sinkenden Umsatz und operativem Ergebnis ausgegangen.

GFG profitierte im zweiten Quartal von einer starken Nachfrage im Zuge der Corona-Pandemie, die das öffentliche Leben stark eingeschränkt hatte. Mit 2,5 Millionen neuen Kunden erreichte das Unternehmen einen Rekord. Der Umsatz sank jedoch wegen negativer Währungseffekte um 1,8 Prozent auf rund 336 Millionen Euro.

Währungsbereinigt erzielte das Unternehmen ein Plus von 11,3 Prozent. Das bereinigte operative Ergebnis (Ebitda) stieg auf 9,5 Millionen Euro. Damit schrieb GFG zum zweiten Mal nach dem vierten Quartal des vergangenen Jahres operativ schwarze Zahlen. Im Vorjahresquartal war ein Verlust von 3,2 Millionen Euro angefallen. Unter dem Strich reduzierte der Online-Modehändler seinen Verlust von 26,7 Millionen auf 8,6 Millionen Euro.

Copyright © 2021 Dpa GmbH