Roger Vivier vertraut Gherardo Felloni die kreative Leitung an

Der italienische Designer Gherardo Felloni tritt die Nachfolge von Bruno Frisoni als Creative Director von Roger Vivier an. Roger Vivier gab die Ankündigung nur wenige Wochen nach dem Ausscheiden von Frisoni bekannt, der 16 Jahre lang als Kreativdirektor des Luxusschuhmachers tätig war.

Gherardo Felloni - Roger Vivier

Gherardo Felloni hat als Schuhdesigner für führende Luxushäuser wie Fendi und Helmut Lang gearbeitet, bevor er 2003 zu Miu Miu kam. Die Marke förderte Felloni schnell und ernannte ihn zum Leiter des Bereichs Lederaccessoires und Schuhe. Anschließend wechselte der Designer zu Dior nach Paris, wo er von 2009 bis 2014 die Schuhkollektionen von Dior übernahm, bevor er zu Miu Miu zurückkehrte.

Felloni kam vor einigen Wochen zu Roger Vivier, dem luxuriösen Schuhlabel der Tod's Group.
 
"Roger Vivier ist die absolute Referenz für Luxusschuhe. Ich war schon immer fasziniert von ihm, seiner Beherrschung der Moderne, seinem ultimativen Chic und seiner unendlichen Kreativität. Ich fühle mich geehrt, heute Teil von Roger Vivier zu sein und die Marke weiterzuentwickeln, indem ich sein Erbe und seine Tradition respektiere und gleichzeitig einen zeitgenössischen und modernen Touch hinzufüge, was Herr Vivier immer wieder unter Beweis gestellt hat", sagte Gherardo Felloni in einem kurzen Statement.

Die seit Jahren wachsende Schuhmarke erzielte 2017 einen Umsatz von 179,3 Mio. Euro, ein Plus von 7,8 % gegenüber dem Vorjahr.


 

Übersetzt von Felicia Enderes

Copyright © 2018 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.

Luxus - SchuheLuxus - VerschiedenesMode - VerschiedenesPersonalien
NEWSLETTER ABONNIEREN