×
3 355
Fashion Jobs
L'OREAL GROUP
Subcontracting Manager l'Oreal Consumer Products Division (w/m/d)
Festanstellung · Düsseldorf
H&M
Personalsachbearbeiter*in (M/W/D)
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
sr Director Marketing Strategy
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Brand Manager / Product Manager Boss Black Spw (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ADIDAS
Senior Product Owner - Advanced Analytics Brand (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Stockroom Manager & Operations (M/F/D) Adidas bc Hamburg
Festanstellung · Hamburg
ADIDAS
Director Headoffice - Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Design Director Apparel Jackets - bu Outdoor (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Regional Manager Retail South East Germany (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ADIDAS
Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Manager fw - bu Sportswear & Training - Limited Until Aug 2022 (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Payments (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Assistant Product Manager Footwear (3x) (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager Footwear - bu Football (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Senior IT Project Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
EASTPAK
Sales Representative (M/W/D) Eastpak
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Product Owner Acquisition (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Product Owner Data Privacy (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Manager - Culture Collaborations & Partnerships (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Consultant Datenschutz (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Licence Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Working Student Analytics & Business Intelligence E-Commerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
18.06.2021
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Rose Bikes kündigt Apparel-Linie mit Drykorn für Frühjahr 2022 an

Veröffentlicht am
18.06.2021

Rose Bikes sind weiter auf der Erfolgsspur. Geschäftsführer Marcus Diekmann, will beim Umsatz im kommenden Geschäftsjahr zum ersten Mal die 200-Millionen-Euro-Marke knacken und plant den Verkauf von 60.000 Bikes.

Rose-Bikes-Geschäftsführer Marcus Diekmann. - Pro-Bono-Initiative Händler helfen Händlern / Simon Thon


Auch beim Thema Bekleidung geht Rose Bikes nach dem Launch der eigenen Bekleidungslinie "Rose Dropbar Cycling Fashion" neue Wege: Gemeinsam mit Drykorn will das Unternehmen die "#AllCyclistsAreBeautiful"-Linie herausbringen. Der Verkauf soll im Frühjahr 2022 starten.

Ziel sei es, den Kunden alltagstaugliche und gleichzeitig stylische Bekleidung zu bieten. "Man muss morgens auf dem Weg zur Arbeit so bekleidet sein, dass das Outfit die Funktion einer Bike-Bekleidung erfüllt und trotzdem nach Business aussieht", so Anatol Sostmann, Director Product & Brand von Rose Bikes.

Ordern können Händler die Rose-Drykorn-Kapsel allerdings noch nicht. Dazu soll es im September weitere Infos geben, wenn die Kollektion offiziell vorgestellt wird. Verkauft werden soll sie bei ausgewählten Partnern sowie von Drykorn und Rose direkt. 

Außerdem will der Fahrrad-Spezialist mit stationären Flächen seine Präsenz erhöhen. Bis Ende 2020 soll das Netz von heute 14 auf 32 Flächen ausgeweitet werden, kündigt Retail-Chef Tim Böker an. Dazu geht Rose Bikes eine Kooperation mit der ECE Group ein und wird Ankermieter in verschiedenen Centern der Otto-Tochter. Dort sind allein zehn bis zwölf Flächen geplant.

Darüber hinaus wird Rose Bikes in die Niederlande und nach Österreich an die Standorte Wien, Klagenfurt und Innsbruck expandieren. Auch das Filialnetz in Deutschland und der Schweiz wird erweitert und der Ausbau der Fachhandelsintegration mit innovativen Shop-in-Shop-Konzepten vorangetrieben, heißt es seitens des Unternehmens.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.