×
4 675
Fashion Jobs
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Financial Controller (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT-Systemadministrator Mit Dem Schwerpunkt Providermanagement (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Ausbildung Zum/Zur Fachinformatiker/-in Für Systemintegration 2023 (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager Depot (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM-Spezialist (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter (w/m/x) im Bereich Merchandise Management
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
HR Business Partner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Country Sales Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Kaufmännischer Mitarbeiter im Vertriebsinnendienst Für Osteuropa (w/m/x) in Voll- Oder Teilzeit (Mind. 30 Stunden Die Woche)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
Werbung
Von
Fabeau
Veröffentlicht am
18.01.2013
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Runners Point: Zweistelliges Umsatzplus, aber noch kein neuer Investor

Von
Fabeau
Veröffentlicht am
18.01.2013



Runners Point Geschäftsführer Otto Hurler und Harald Wittig koppeln ihr Unternehmen deutlich vom Branchentrend ab
Die Runners Point Group hat mit ihren Formaten Runners Point, Sidestep sowie den Franchise-Geschäften und dem eCommerce-Vertrieb einen Nettogesamtumsatz von rund 197 Mio. Euro erlöst, was im Vergleich zum Vorjahr einem Zuwachs von 18% entspricht. Auf vergleichbarer Fläche lag das Plus im eigenen Retail bei 8,9%.
Das Konzept Sidestep konnte ihre Umsätze um 29,8%, flächenbereinigt um 13,1% verbessern. Überproportional gut verlief das Onlinegeschäft der Tredex GmbH, an der Runners Point zu 75% beteiligt ist: Die Umsätze stiegen um 63% auf 21,9 Mio. Euro.
Auch in 2013 will die Gruppe ihren expansiven Kurs weiter fortsetzen. Aktuell betreibt die Gruppe insgesamt 208 eigene und Franchise-Filialen. Rund 30 neue Standorte sollen in diesem Jahr dazukommen. Im April soll darüber ein völlig neues Shopkonzept mit dem Namen „Runners Point World of Running“ in der Dortmunder Thier-Galerie eröffnen. Dort soll Läufern eine „einzigartige Running- und Erlebniswelt“ geboten werden. Ebenso will Runners Point sich weiter zum echten Multichannel-Anbieter entwickeln. Nach der Ausstattung von Testfilialen mit onlinevernetzten Touchscreen-Terminals soll im ersten Halbjahr die flächendeckende Aufrüstung der Stores erfolgen. Kunden können dann in den Filialen auf das gesamt Sortiment von rund 3.000 Artikeln zugreifen und diese bestellen.

Investorensuche dauert an

Gleichzeitig teilten die Recklinghausener mit, dass die Gespräche mit Investoren weiter laufen. „Der Markt für "Running" und sportliche Freizeitschuhe wird nach aktueller Studien auch in naher Zukunft dynamisch wachsen und Runners Point ist gut gerüstet, um an diesem Wachstum angemessen zu partizipieren. Ein neuer starker Investor wird uns bei den dafür notwendigen und sinnvollen Investitionen im Bereich der Service und Qualitätsausrichtung, aber auch bei der dynamischen Expansion und Internationalisierung maßgeblich unterstützen", so Geschäftsführer Harald Wittig. Runners Point, hinter der 2005 mehrheitlich die Hannover Finanz steht, ist seit dem Sommer 2012 auf der Suche nach einem Käufer. 

Foto: Runners Point

© Fabeau All rights reserved.

Tags :
Sport
Business