×
1 754
Fashion Jobs
THE KADEWE GROUP
Product Manager App (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Senior PR Manager Sportstyle Marketing
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
PR Manager Corporate Communications
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner Workplaces (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Lizenzen (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT EUROPE GMBH
Merchandise Manager Licenses (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
AEYDĒ GMBH
Art Director/ Graphic Designer (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
(Junior) Sap Authorization Consultant (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
THE KADEWE GROUP
Brand Relations Manager (M/W/D) im E-Commerce
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
Talent Business Partner Lead
Festanstellung · BERLIN
ON RUNNING
d365 f&o Functional Consultant
Festanstellung · BERLIN
PUMA
Junior Product Line Manager Sportstyle Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PREMIUM GROUP
Senior Marketing And Communications Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Senior Marketing & Communications Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
PREMIUM GROUP
Digital Marketing Manager*in (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
SKECHERS
Verkaufstalent (m,w,d), Teilzeit
Festanstellung · WUSTERMARK
SKECHERS
Verkaufstalent (M/W/D) in Vollzeit
Festanstellung · METZINGEN
LIMANGO
Junior Sales Manager Marktplatz (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
URBN
Urbn Loss Prevention Advisor - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Retail Area Manager*
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.06.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Russische E-Commerce-Plattform Wildberries verkauft weiterhin Kleidung von Inditex-Marken

Von
Reuters
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
15.06.2022

Der russische E-Commerce-Marktführer Wildberries verkauft weiterhin Kleidung von Inditex-Marken, die ihre Geschäftstätigkeit im Land eingestellt haben, darunter auch das Hauptlabel des spanischen Konzerns, Zara.


Die Nachrichtenagentur TASS berichtete am Dienstag, dass Zara-Artikel bei Wildberries verkauft werden, was das russische Unternehmen bestätigte.

Inditex ist eine von vielen westlichen Marken, die als Reaktion auf das russische Vorgehen in der Ukraine ihre Läden in Russland schlossen und dort den Betrieb einstellten, aber der anhaltende Verkauf einiger ihrer Produkte verdeutlicht die Schwierigkeiten der Unternehmen, die Kontrolle über ihre Marken zu behalten.

Andere Inditex-Marken wie Massimo Dutti und Pull&Bear waren bei Wildberries ebenfalls weiterhin für russische Verbraucher erhältlich.

"Wir kaufen die Waren, die wir bei Wildberries verkaufen, ohne Zwischenhändler, nur direkt von den Herstellern oder offiziellen Händlern", sagte Wildberries am Dienstag in einer Erklärung. Auf welche Händler sich Wildberries dabei bezog, blieb unklar.

Eine Inditex-nahe Quelle sagte, bei den von Wildberries verkauften Artikeln handele es sich um Restbestände, die sich bereits in Russland befanden, als das Unternehmen seine Aktivitäten dort einstellte. Die Quelle fügte hinzu, dass Inditex seither keine Produkte mehr nach Russland geliefert habe.

Produkte vieler anderer westlicher Marken sind auch weiterhin bei Wildberries erhältlich.

Das Unternehmen begann als Online-Plattform für den Wiederverkauf von Kleidungsstücken und liefert heute alles von Elektronik bis hin zu Küchengeräten.
 
Russland, das von Sanktionen und Lieferkettenproblemen betroffen ist, hat so genannte Parallelimporte legalisiert, die es Einzelhändlern ermöglichen, Produkte aus dem Ausland zu importieren, ohne die Erlaubnis des Markeninhabers einzuholen.

Tatyana Vladimirovna Bakalchuk, Gründerin und CEO von Wildberries, bezeichnete die Regelung im März als wirksame Unterstützungsmaßnahme und hob ihre Bedeutung für kleine und mittlere Unternehmen sowie für die Einfuhr von gesellschaftlich bedeutsamen Produkten hervor.

© Thomson Reuters 2022 All rights reserved.