×
2 431
Fashion Jobs
HUGO BOSS
Emea Buying Coordinator Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Digital Showroom Content Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Specialist Marketplace Management Global Ecommerce (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Trading Manager Marketplaces Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Key Account Manager* Private Label DACH
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
HUGO BOSS
Expert IT Consultant Sap Retail (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
IT Consultant Sap (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Manager Influencer Marketing (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Manager Licensed Business Teamsport
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Business Analyst Scm Finance - hq Planning & Analysis
Festanstellung · Herzogenaurach
ADIDAS
Senior Product Owner (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany South
Festanstellung · München
ESPRIT
Area Manager (M/W/D) - Germany North
Festanstellung · Hamburg
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
International Sales Manager (M/W/D) Premium Brands
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
PUMA
Senior Business Process Manager Accounting & Controlling
Festanstellung · Herzogenaurach
OLGA HOFMANN RECRUITMENT
Operativer Controller (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
HEADHUNTING FOR FASHION
Head of* Social Media & Campaign Management
Festanstellung · HAMBURG
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
CRM Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
HR Specialist Compensation & Benefits (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
ESPRIT
IT Specialist Apple (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
Werbung
Von
DPA
Veröffentlicht am
05.08.2008
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Russischer Großaktionär bleibt bei Escada an Bord

Von
DPA
Veröffentlicht am
05.08.2008

München (dpa) - Beim größten deutschen Damenluxusmodekonzern Escada bleibt der russische Großaktionär Rustam Aksenenko auch nach dem Einstieg der Tchibo-Erben an Bord. «Wir steigen nicht aus», sagte ein Sprecher Aksenenkos am Dienstag in München. Aksenenko sei weiterhin an einem langfristigen Engagement bei Escada interessiert und begrüße den Einstieg der Herz-Familie.



Escada - Fall Winter 2008

In den vergangenen Tagen war spekuliert worden, Aksenenko werde sich nach der Machtverschiebung im Aktionärskreis mittelfristig aus dem Unternehmen verabschieden. Durch Kapitalerhöhungen im Zusammenhang mit dem Herz-Einstieg ist der Anteil von Aksenenko an Escada von 26 auf 20 Prozent gesunken. Die Familie Herz ist mit rund 30 Prozent größter Aktionär geworden.

Escada steckt in der Krise, weil die Kollektionen nicht bei den Kundinnen ankamen und andere Luxusmodehersteller an dem deutschen Unternehmen vorbeizogen. Als Retter holte Escada den früheren Hugo- Boss-Chef Bruno Sälzer an Bord, der seit Anfang Juli an der Spitze des Unternehmens steht. Er hatte in seiner Zeit als Boss-Chef bereits die Damenmode «Boss Woman» nach einem schwierigen Start zum Erfolg geführt und soll nun bei Escada die Kehrtwende schaffen. dpa dw yyby n1 ra

Copyright © 2022 Dpa GmbH