×
719
Fashion Jobs
PUMA
Junior Purchaser Footwear
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Manager Business Process Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
L'OREAL GROUP
Business Planner (w/m/d) Cpd
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DRESDEN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · LEIPZIG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · HAMBURG
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · KÖLN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · STUTTGART
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · DÜSSELDORF
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · BERLIN
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung · MÜNCHEN
PUMA
Junior Product Manager Ecommerce Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Sales Planning Manager Central Europe
Festanstellung · Herzogenaurach
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Junior Wholesale & Outlet Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Global Marketing Manager Instore Digitalization (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
C&A
Ecommerce Product Manager Apps (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
LIEWOOD A/S
Area Sales Manager DACH South
Festanstellung ·
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Junior Sales Executive (M/W/D) Luxury Sportswear Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
C&A
Ecommerce User Experience Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf
PUMA
Head of bu Marketing Motorsport
Festanstellung · Herzogenaurach
Werbung
Veröffentlicht am
19.06.2020
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

S.Oliver entlässt weitere 200 Mitarbeiter

Veröffentlicht am
19.06.2020

Zweite Kündigungswelle in Rottendorf: s.Oliver entlässt weitere 200 Mitarbeiter. Betroffen seien trotz Kurzarbeit fast alle Fachbereiche, wie der Bayerische Rundfunk (BR) berichtet. Bereits im März mussten 170 Mitarbeiter gehen. Am unterfränkischen Stammsitz im Landkreis Würzburg beschäftigt s.Oliver rund 1.400 Mitarbeiter. 

Blick auf die Zentrale des Modeunternehmens in Rottendorf bei Würzburg. - s.Oliver


"Dies ist notwendig, um die Kostenstruktur an die stark gesunkene Umsatzprognose im Zusammenhang mit der Coronakrise sowie an strukturelle Veränderungen in der Branche anzupassen, um auch weiterhin am hoch kompetitiven Markt zu bestehen", so Unternehmenssprecherin Verena Väth. 

Ziel sei es, die 6.100 Arbeitsplätze weltweit zu sichern. Die Geschäftsführung habe sich die Entscheidung nicht leichtgemacht. Das Modeunternehmmen will die Betroffenen nach eigenen Angaben bei der Suche nach neuen Stellen unterstützen und arbeitet dabei mit einer Düsseldorfer Agentur für Karriereberatung zusammen, berichtet der BR.  

Die Gewerkschaft Verdi kritisiert das Vorgehen. Es hätte laut der Gewerkschaft andere Möglichkeiten als die Kündigungen gegeben, etwa eine Transfergesellschaft oder flexible Arbeitszeiten.

Seit Ende vergangenen Jahres leitet Claus-Dietrich Lahrs die Geschäftsführung der Rottendorfer. Das Modeunternehmen, zu dem auch die Marken Liebeskind Berlin und comma gehören, ist weltweit an rund 7.800 POS vertreten. 2018 lag der Umsatz bei rund 1,3 Milliarden Euro.

Copyright © 2021 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.