×
418
Fashion Jobs
HEADHUNTING FOR FASHION
Director Planning & Allocation Private Label Amsterdam
Festanstellung · AMSTERDAM
HEADHUNTING FOR FASHION
Sales Manager (M/W/D) Luxury Brand
Festanstellung · DÜSSELDORF
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Retail Trainer (M/W/D) Luxusmarke München
Festanstellung · MÜNCHEN
HEADHUNTING FOR FASHION
Senior Product Manager Accessoires (M/W/D)
Festanstellung · HEIDELBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung Vertriebsinnendienst (M/W/D) Multibrand
Festanstellung · KÖLN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Customer Service Manager (M/W/D) Design Brands
Festanstellung · KÖLN
HEADHUNTING FOR FASHION
Allocator Multibrand (M/W/D)
Festanstellung · STUTTGART
HEADHUNTING FOR FASHION
Category Manager (M/W/D) Premium Brand
Festanstellung · MÜNCHEN
TIFFANY & CO
CRM Specialist (M/F/D)
Festanstellung · Munich
ESPRIT
B2B Business Analyst - Customer Experience (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Sap Inhouse Consultant - Identity Management (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
Sap Inhouse Consultant Supply Chain (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Specialist Datacenter & Cloud (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
ESTÉE LAUDER COMPANIES
Business Analyst (M/W/D)
Festanstellung · Munich
CLINIQUE
Clinique Consultant M/W/D in Vollzeit in Köln
Festanstellung · Cologne
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) im Bereich Zeitwirtschaft
Festanstellung · Wuppertal
SALAMANDER
Personalsachbearbeiter (M/W/D) Lohn- Und Gehaltsabrechung
Festanstellung · Wuppertal
L'OREAL GROUP
Junior Sales Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2019/2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Praktikum Data-Science/ Business Analytics (M/W/D) ab März 2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Praktikum (M/W/D) Business Intelligence/ Sales Planning ab Februar 2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Junior Product Manager (M/W/D) - Direkteinstieg 2019/2020
Festanstellung · Düsseldorf
L'OREAL GROUP
Key Account Manager (M/W/D)
Festanstellung · Düsseldorf

S.Oliver: Freier übergibt an Lahrs

Veröffentlicht am
17.10.2019
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Schon seit dem Sommer kochte die Gerüchteküche, jetzt ist es offiziell: Claus-Dietrich Lahrs wird neuer CEO von S.Oliver. Dem fränkischen Modekonzern dürfte dadurch ein ziemlich radikaler Umbau bevorstehen. 

Claus Dietrich Lahrs wird neuer CEO in Rottendorf. - SOliver Group


Am 4. November will Bernd Freier, Gründer und aktuell Interims-CEO, den Vorsitz der Geschäftsführung an Lahrs übergeben.

Freier leitet die S.Oliver Group seit ihrer Gründung vor 50 Jahren und will sich nun endgültig aus der operativen Geschäftsführung zurückziehen. Auch dem Beirat werde er nicht mehr angehören, heißt es aus Rottendorf. So solle auch eine neue Epoche für das Unternehmen eingeläutet werden, für die sein Nachfolger an der Glocke stehen wird.

Ob Lahrs aber auch im unteren Preissegment alle Fäden souverän in der Hand halten kann, wird man wohl abwarten müssen. Auch, was der erfahrene Modemanager mit 30 Jahren Branchenerfahrung und Führungsverantwortung aus dem Konzern machen wird.

Wird er versuchen, gezielt in den Premium-Bereich vorzustoßen? Stores schließen oder eröffnen? Welche digitalen Ideen treiben den Manager um? All das bleibt abzuwarten. 

Nach Stationen für Louis Vuitton in Amerika und Christian Dior in Frankreich hat Lahrs von 2008 bis 2016 als CEO von Hugo Boss maßgeblich die Globalisierung der Marke und eine konsequente Vertikalisierung des Geschäftsmodells vorangetrieben.

Ab 2016 führte er Bottega Veneta und steuerte erfolgreich die Neupositionierung der Marke.

"Das internationale Mode- und Accessoriesgeschäft befindet sich in einer tiefgreifenden Umbruchphase. Daher freue ich mich besonders, dass es mir gelungen ist, mit Claus-Dietrich Lahrs eine äußerst erfahrene und respektierte Persönlichkeit der internationalen Modebranche für die Führung meines Unternehmens zu gewinnen. In Abstimmung mit dem Beirat wird er in diesem dynamischen Marktumfeld die Weichen für Wachstum und Zukunftsfähigkeit der S.Oliver Group stellen", kommentiert Bernd Freier selbst den Vorgang. 

Der Beirat soll dann von Willy Oergel als Vorsitzendem geführt werden. Oergel bringt langjährige Erfahrung in Modeunternehmen und der Digitalisierung im Retailsektor mit. Er war bis 2017 CEO der E. Breuninger GmbH & Co.

Die Interessen der Familie im Beirat vertritt künftig Christian Freier. Der Sohn des S.Oliver-Gründers ist bereits Geschäftsführer verschiedener Unternehmen, u.a. in der Immobilienbranche und im Agrarsektor sowie Beiratsmitglied bei Agriprotein.

Weiteres Beiratsmitglied bleibt der Stuttgarter Rechtsanwalt Professor Dr. Rainer Lorz, Partner der Stuttgarter Rechtsanwaltssozietät Hennerkes, Kirchdörfer & Lorz. 

Copyright © 2020 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.