×
12 071
Fashion Jobs
URBN
Urban Outfitters Stockroom Receiver - Munich, Germany
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
Sales Manager (w/m/x) Süddeutschland
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager (w/m/x) Eschborn
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
FABLETICS
Legal Counsel eu (Maternity Cover)
Festanstellung · BERLIN
QVC
Manager Merchandise Financial Planning (M/F/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
HUGO BOSS AG
IT Consultant Ecommerce - App (Android & Ios)
Festanstellung · METZINGEN
HUGO BOSS AG
Junior Global Product Manager Boss Menswear (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
DEICHMANN
Operations Manager / Betriebsleiter Logistikzentrum in Süddeutschland (M/W/D)
Festanstellung · ESSEN
ZARA
Personalsachbearbeiter (M/W/D)
Festanstellung · HAMBURG
LUMAS
IT Administrator (M/W/x)
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Personalsachbearbeiter / HR-Administration (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
GERRY WEBER
(Senior) CRM-Manager (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
DOUGLAS
(Senior) Database Marketing Manager - CRM (W/M/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
DOUGLAS
Legal Counsel (W/M/D) Indirect Procurement & IT
Festanstellung · DÜSSELDORF
DOUGLAS
(Junior) Purchasing Analyst (W/M/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
DOUGLAS
Supply Chain Manager Mit Edi Kenntnissen (W/M/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
DOUGLAS
Team Lead Marketing Tech (W/M/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
DOUGLAS
Junior Group Controller (W/M/D)
Festanstellung · HAGEN
DOUGLAS
(Senior) IT Einkäufer (W/M/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
DOUGLAS
(Senior) Indirekter Einkäufer (W/M/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
DOUGLAS
Junior Financial Controller DACH (W/M/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
DOUGLAS
Product Owner (W/M/D)
Festanstellung · DÜSSELDORF
Werbung
Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
10.03.2023
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Sagenhafte Versace-Show in Los Angeles mit Star-Auflauf

Übersetzt von
Aline Bonnefoy
Veröffentlicht am
10.03.2023

Um ein Haar wäre die Versace-Show abgesagt worden. Weshalb? Aufgrund des Wetters, das seit zwei Monaten in Los Angeles Kapriolen schlägt. Ursprünglich am Freitag, 10. März geplant, wurde die Herbst-/Wintershow 2023 des italienischen Modehauses in letzter Minute auf den Donnerstagabend, um 17 Uhr vorverlegt. Gäste und Presse wurden 48 Stunden vor der Show über die Änderung informiert.

An der Versace-Show für die Herbst-/Winterkollektion 2023 in Los Angeles - DR


Die Show fand im Pacific Design Center im Quartier West Hollywood statt. Das in den Siebziger-Jahren von den Architekten Cesar Pelli und Norma Merrick Sklarek für Gruen Associates entworfene Gebäude sticht mit seiner spektakulären Architektur ins Auge. Es besteht aus drei riesigen Gebäuden in Rot, Grün und Blau, in denen sich heute die Showrooms und Ateliers der bedeutendsten globalen Designmarken befinden.

Die Gäste wurden zunächst zu einem riesigen Parkplatz geführt und dann in den 6. Stock eines der Gebäude eingeladen, wobei sie einen mit Schwarzlicht beleuchteten Tunnel durchquerten und dann durch einen roten Korridor gingen, wo der traditionelle Photo Call stattfand. Ein fast 50 Meter langer Laufsteg wartete, gesäumt von 50 Fotografen und Kameraleuten, auf die Stars, die zur Show eingeladen waren.

Diese warteten geduldig, um vor den Fotografen zu posieren, was schnell zu einer unendlichen Warteschlange führte und das Timing der um 17 Uhr angekündigten Show durcheinanderbrachte. Trotz der Kälte – knapp 15°C Grad – waren alle Stars angereist, von Dua Lipa über Natalie Portman, Ariana Grande, Nicole Richie, Demi Moore, Drag Queen Gottmik, natürlich auch Influencerinnen wie Shea Marie, Paris Hilton mitsamt ihrer Familie und Anne Hathaway mit schwarzer Brille.


Die Versace-Arena in Los Angeles - DR


Miley Cyrus präsentierte sich "zurückhaltender" in einem langen kettenverzierten Kleid, natürlich von Versace, dessen Schleppe durch eine ihr treu ergebene Seele getragen wurde. Etwas weiter bahnten sich die Sängerin Cher und Sir Elton John im Golfkart einen Weg durch die Masse.

Die geladenen Gäste begaben sich anschließend in eine riesige Struktur mit goldenen Wänden und mattrosafarbenem Teppich, die extra für die Show eingerichtet wurde. Sie öffnete sich auf eine von drei majestätischen Treppen flankierte Arena. Von ganz oben bot sich eine fabelhafte Aussicht auf die Stadt.

Mit einer guten Stunde Verspätung konnte die Versace-Show schließlich beginnen. Zu Opernmusik von Perquell, die durch schnelle Technobeats ergänzt wurde, eröffnete Gigi Hadid einen ersten Teil der Show, ganz in Schwarz: Eleganter Anzug mit breiten Schultern, dazu schwarze Handschuhe.



Die Herbst-/Winterkollektion 2023/2024 von Versace - DR


Der Handschuh zog sich als Star-Accessoire durch alle Silhouetten der Show, schwarz und bunt, passend zu hohen Stiefeln und getragen zu ultrakurzen Röcken, Anzügen mit Zweireihern, Shorts, Ledermänteln mit Alligatoren-Print, Matelassé-Umhängen, großformatigen Kunstpelzmänteln, sowie einem subtil schlichten Look mit weißer Oversize-Bluse zu Jeanshosen.

Dazu Musik von Vladimir Cosma, gefolgt von einigen Songs von Prince. "Er war damals einer meiner engen Freunde, und ich empfand sehr viel Zuneigung und Freundschaft für ihn", bestätigte Donatella Versace vor der Show.
 
Bald sandte sie auch Farbe auf den Laufsteg, mit einem knallrosafarbenen Anzugsset mit Rock und kleinen Puffärmeln sowie orangefarbenen Röcken im Sixities-Retro-Stil mit konisch zulaufenden Brustpartien.
 
Darauf folgten rockige und elegante Silhouetten, in denen Jeanshemd und Lederrock zusammenfanden. Oder auch römisch inspirierte Drapierungen. Der europäische Herbst wird in allen Brauntönen dekliniert, so Camel und Karamell sowie Laubprints auf einigen kurzen Seidenkleidern.


Die Herbst-/Winterkollektion 2023/2024 von Versace - DR


Zwischendurch reine Lederlooks für Herren, sexy Westen und schwarze Lederhosen, oder aber mit paillettenbesetzten Westen zu einem Faltenrock à la Jean Paul Gaultier. Farbenspritzer tauchten in einer Reihe Tarnprints und Krokodildrucken auf.

Dann folgten explosive Kleider, mit leuchtenden Stickereien, ein zweiter Durchgang von Gigi Hadid in einem fabelhaften Abendkleid mit (i)konischem Bustier und Disco-Halskette. Weiter eine vorzügliche Naomi Campbell, bevor Kendall Jenner die Herbst-/Wintershow 2023 von Versace abschloss. Donatella Versace erschien im kurzen Kleid und mit schwarzen Stiefeln. Dazu Princes Let’s go crazy, das alle Gäste zum Mitwippen anregte, nicht zuletzt, um sich bei Temperaturen von nunmehr 10°C Grad etwas zu erwärmen …

Elton John stieg wieder in seinen Golfkart ein, und es wurde rasch ein kleiner Cocktail serviert. Und Los Angeles verabschiedet sich bis im Mai zum nächsten mit Spannung erwarteten Event: Die Cruise-Show von Chanel am 9. Mai.



Gigi Hadid an der Versace-Show - DR


 
 

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.