×
12 257
Fashion Jobs
GALERIA KAUFHOF
Affiliate & Partner Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
GALERIA KAUFHOF
Online Marketing Manager (M/W/D)
Festanstellung · Frankfurt am Main
HUGO BOSS AG
Digital Operations Manager (M/F/D)
Festanstellung · METZINGEN
GERRY WEBER
Sap Expert (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Planner (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Merchandise Manager E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Sales Manager Bayern (w/m/x)
Festanstellung · MÜNCHEN
GERRY WEBER
IT - System Techniker/ Pos-Techniker (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Tax Manager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Projektmanager (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
CRM - Analyst (w/m/x) E-Commerce
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Specialist Second Level Support (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
IT - Inhouse Consultant (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Business Analyst Merchandise Management (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
GERRY WEBER
Web Analyst E-Commerce (w/m/x)
Festanstellung · HALLE (WESTFALEN)
ZALANDO
(Senior) Consumer Insights Strategy Consultant
Festanstellung · BERLIN
ZALANDO
Senior Product Manager - Zalando Premium Logistics
Festanstellung · STOCKHOLM
ZALANDO
Senior Product Manager - Capacity And Order Management (All Genders)
Festanstellung · BERLIN
AEYDE
Finance Coordinator (M/F/D)
Festanstellung · BERLIN
ESPRIT
IT Product Owner Non-Merchandise Sap sd/ mm (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
ESPRIT
IT Product Owner Finance & Controlling Sap fi/ CO (M/W/D)
Festanstellung · Ratingen
KADEWE
Quality & Project Manager Food (M/W/D)
Festanstellung · BERLIN
Werbung
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.12.2022
Lesedauer
2 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Saint Laurent präsentiert Herrenkollektion im Januar in Paris, Gucci veranstaltet Cruise-Show im Mai in Korea

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
08.12.2022

Nach Gucci kehrt auch Saint Laurent in den Fashion-Week-Kalender zurück. Das Luxushaus war das erste, das sich auf dem Höhepunkt der Pandemie öffentlich von den offiziellen Modewochen distanziert und damit für großes Aufsehen gesorgt hatte. Nun ist Saint Laurent wieder Teil des Kalenders der Männermodenschauen und wird am 17. Januar in Paris auf dem Laufsteg zu sehen sein. Auch Gucci, ein weiteres Label der Kering-Gruppe, kehrt im Januar mit seiner Herrenkollektion auf die Mailänder Laufstege zurück. Darüber hinaus kündigte die italienische Marke die Präsentation ihrer Cruise-Kollektion am 15. Mai in Südkorea an.

Die Saint Laurent Herrenmode wurde zuletzt zusammen mit der Damenmode im Februar 2019 in Paris gezeigt - © PixelFormula


Damals hatten die beiden Häuser erklärt, dass sie die Kontrolle über ihren Terminkalender zurückgewinnen wollten, mit dem klaren Willen, sich von den traditionellen, vom Modesystem vorgegebenen Rhythmen zu emanzipieren. Inmitten der Pandemie hatte dies vor allem dazu geführt, dass ihre Videos oder Solo-Shows außerhalb des üblichen Laufstegmarathons mehr Aufmerksamkeit erhielten.

Für Saint Laurent symbolisiert dieses Comeback eine kleine Revolution, denn der künstlerische Leiter Anthony Vaccarello hatte es sich zur Gewohnheit gemacht, seine Herrenkollektionen schon lange vor Ausbruch der Pandemie im Ausland zu zeigen. Abgesehen von einem kleinen Zwischenspiel in Paris im Februar 2019, wo er während seiner Womenswear-Show Herrenlooks präsentierte, hat der Designer in den letzten fünf Jahren eine regelrechte Weltreise unternommen, mit New York im Juni 2018, einem Strand in Malibu in Los Angeles im darauffolgenden Jahr, Venedig im Juli 2021 und der Wüste von Marrakesch im vergangenen Sommer.

Gucci wird seinerseits seine Menswear am 13. Januar, dem Eröffnungstag der Mailänder Herrenmodewoche, enthüllen. Die Marke hatte außerdem ihre Show in Südkorea verschoben. Ursprünglich sollte im November die Cosmogonie-Show präsentiert werden, die im Frühjahr erstmals in Apulien zu sehen war. Die Veranstaltung war jedoch nach der Tragödie bei den Halloween-Feierlichkeiten abgesagt worden, als bei einer Massenpanik im Seouler Stadtteil Itaewon 150 Menschen ums Leben kamen.
 
Das Haus, das nun ohne seinen Kreativdirektor Alessandro Michele auskommen muss, hat sich letztendlich dazu entschlossen, seine Cruise Collection 2024 am 15. Mai 2023 in Südkorea zu präsentieren. Der Veranstaltungsort soll in Kürze bekannt gegeben werden. "Diese Feier wird einen wichtigen Meilenstein markieren, denn es sind 25 Jahre vergangen, seit das Haus 1998 seinen ersten Flagshipstore in Seoul eröffnete. Seitdem ist Guccis Präsenz in Südkorea durch die Einführung verschiedener Projekte und Initiativen, die den unverwechselbaren Geist des Landes zelebrieren, rapide gewachsen".

Copyright © 2023 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.