×
2 332
Fashion Jobs
SUPER ETAGE GMBH
cO-Geschäftsführung im Fashiontech Startup (w/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
HEADHUNTING FOR FASHION
Mitarbeiter/in* Vertriebsinnendienst / Sales Support*
Festanstellung · DÜSSELDORF
PUMA
Senior Manager Fabric Development Apparel
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Art Director Creative Services Football
Festanstellung · Herzogenaurach
ESPRIT
Retail Operations Project Manager (M/F/D)
Festanstellung · Ratingen
HUGO BOSS
Team Leader Emea Buying (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
HUGO BOSS
Senior Business Development Manager (M/F/D)
Festanstellung · Metzingen
PUMA
Key Account Manager Pure Player
Festanstellung · Berlin
ADIDAS
Area Manager Cdc Operations (M/W/D)
Festanstellung · Rieste
ETIENNE AIGNER AG
(Junior) Produktmanager (M/W/D)
Festanstellung · MÜNCHEN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Head of Retail (M/W/D) Germany
Festanstellung · FRANKFURT AM MAIN
FASHION CAREER BY NIEMANN CONSULTA
Regional Sales Manager (M/W/D) Beauty - Region DACH
Festanstellung · DÜSSELDORF
HEADHUNTING FOR FASHION
Area Sales Manager*
Festanstellung · STUTTGART
PUMA
Marketplace Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Product Owner Product Master Data
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Junior Project Manager Global E-Commerce
Festanstellung · Herzogenaurach
PUMA
Associate Creative Director Sportstyle
Festanstellung · Herzogenaurach
JODA HEADHUNTING
District Manager (M/W/D) Region Nürnberg
Festanstellung · NÜRNBERG
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamlead Product & Category Management*
Festanstellung · HAMBURG
REBELLE
Business Development Manager (f/m/d)
Festanstellung · HAMBURG
ADIDAS
Senior Director Sales Development - Europe (M/F/D)
Festanstellung · Herzogenaurach
HEADHUNTING FOR FASHION
Teamleitung* HR Entgeltabrechnung & Services DACH
Festanstellung · STUTTGART
Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.12.2020
Lesedauer
3 Minuten
Teilen
Herunterladen
Artikel herunterladen
Drucken
Drucken
Textgröße
aA+ aA-

Saint Laurent Sommer 2021: Strenger Tailoring-Eskapismus in der Sahara

Übersetzt von
Felicia Enderes
Veröffentlicht am
16.12.2020

Das Haus Saint Laurent kehrt nach Marokko zurück, in die Heimat und Inspirationsquelle seines Gründers Yves und Schauplatz einer stilvollen Kollektion des aktuellen Kreativdirektors Anthony Vaccarello.


 


 
Der Designer enthüllte seine neuesten Ideen am Dienstagnachmittag in einem Video mit dem Titel "I Wish You Were Here", das inmitten der hügeligen Kämme der Sahara-Wüste mit ungeheurem Elan gefilmt wurde.

Drohnenaufnahmen fangen die Szene mit dem legendären YSL-Logo ein, das 10 Meter lang in einen Saharahang gemeißelt wurde. Die jugendliche Besetzung marschiert über einen auf einem hügeligen Bergrücken errichteten Sand-Laufsteg – in Stiefeln und High Heels vom frühen Morgen bis zur Dämmerung. Der Eröffnungslook: kurzgeschnittenes Haar in Peroxidblond mit einer strengen Militärjacke, deren Kragen mit einer rosafarbenen Kaktusblüte aus Metall verziert ist, dazu enge Shorts.

Models mit Side-Cuts präsentieren transparente Oberteile und viele Chiffon-Tuniken, die mit Karibu-Federn verziert sind. Der Himmel variierte von blassem Cyanblau bis zu Azur-Tönen im Hintergrund, während eine rothaarige Nicole Kidman-Doppelgängerin in einem ärmellosen Jumpsuit temperamentvoll über den Laufsteg schreitet. Die Silhouette ist durchweg schlank geschnitten.
 
Mica Argañaraz zeigte sich von ihrer launischsten Seite in einem schwarzen Jumpsuit mit Gürtel und großer weißer Kragenbluse, gefolgt von einigen tollen Mini-Smokings; ein Mädchen trug nur eine maskuline Wollweste und Hose.
 
Alles elegant akzentuiert durch auffällige Körperkunst – Kaktusblüten, übergroße Insekten, sowie massive Kristallanhänger – von Claude Lalanne, der bemerkenswerten Juwelierin und engen Freundin von Yves, die im April 2019 verstorben ist.
 
Praktisch alle Looks sind einfarbig, mit Ausnahme von geblümten Hosen, Ohrringen und einem herrlichen Kaftan, der von einem dunkelhäutigen Model getragen wird und an die großen schwarzen Models von Yves, wie Katoucha Niane und Mounia, erinnert. Eine Erinnerung daran, dass Yves und das Haus Saint Laurent, lange bevor Inklusion ein Modewort war, für Vielfalt eintraten.
 
"Ich wollte mich auf die Essenz der Dinge konzentrieren. Ich denke, das ist ein Zeichen der Zeit. Aber ich wollte nichts Düsteres oder Schweres. Die Wüste symbolisiert für mich die Sehnsucht nach Gelassenheit, offenem Raum, einem langsameren Rhythmus. Die Kleider sind auch weicher, der Geist der Kollektion ist sanfter, zurückgenommener", erklärte Vaccarello in einer Programmnotiz.
 
Das Haus Saint Laurent übersprang die letzte Pariser Laufsteg-Saison im September und kündigte an, in Zukunft Shows in verschiedenen Städten veranstalten zu wollen. Seitdem war die einzige Kollektionsvorführung ein hochenergetisches Video, das vor den Pariser Schauen online ging und junge Männer an berühmten Orten – vom Montmartre bis zur Chinesischen Mauer – zeigte. Wie das aktuelle Video wurde auch das Menswear-Video von Nathalie Canguilhem und Elektro-DJ Sebastian realisiert.
 
Die Synth-Pop-Hintergrundmusik lieferte erneut Sebastian, während die Models auf magische Weise in Ponyfellmänteln, Four-Pocket-Jacken, kurzen Ledercocktailkleidern mit Tunika-Oberteilen und Strumpfhosen, gepaart mit Spitzenunterwäsche und durchsichtigen Hemden, aus der Weite erschienen.

Für sein Finale setzte Vaccarello seinen Laufsteg in Brand, die Flammen beleuchteten die Models, als sie in die Wüstennacht hinausschritten. Fast im Geiste von Yves ging es zur letzten Ruhestätte in den Majorelle-Gärten von Marrakesch, wo seine Asche inmitten der Palmen und riesigen Kakteen verstreut wurde.

Copyright © 2022 FashionNetwork.com Alle Rechte vorbehalten.